Wachsen, wandeln & dem Herzen folgen

„Sampurna ist ein Ort an dem Menschen ihre innere Fülle entdecken und entfalten dürfen.“ So oder ähnlich höre ich mich in den vielen Begrüßungen unserer Gäste sprechen. Und jetzt – in diesen letzten Tagen als Mitarbeiterin dieses besonderen Platzes –  kam mir das Bild von weiten Flügeln unter welchen auch ich wachsen und gedeihen durfte. Vieles ist in diesen Jahren hier geschehen: lehrreiche Erfahrungen, wahrhaftige und skurile Begegnungen, die Klaviatur der ganzen Gefühlspalette. Wachstum, Wandel, Menschlichkeit.

Zum ersten Mal fand ich mich in 2011, zwischen zwei längeren Asienaufenthalten, für einige Monate im Schulhof der alten Grundschule von Bärstadt  und färbte mehr oder minder geduldig dutzende Gartenstühle mit feinen Pinselstrichen, kochte für die ersten Gruppen, fegte den Hof und stand Caroline in allerlei Organisation unterstützend zur Seite.

Es zog mich weiter in die Ferne. Ich trug eine tiefe Sehnsucht nach dem Wesentlichen im Herzen. Viele Jahre in intensiver inneren Praxis, Meditation und Stille folgten. Immer tiefgreifender dehnte sich das, wonach ich seit meiner Kindheit gesucht hatte, in meinem Sein aus.

Gleichzeitig wuchs der Wunsch nach Deutschland zurück zu kehren und Wurzeln in der physischen Realität zu entfalten. Ich höre Caroline sagen, dass das Sampurna für sie ein Ort sei, an dem der Himmel auf die Erde kommt. Ich glaube genau das hat mich gerufen. Ich fühlte mich tief verbunden mit mir selbst, der Stille & dem einfachen Sein aber im Kontakt mit Menschen, mit der Materie, dem „Weltlichen“ kam ich meist nicht umhin mich unsicher und fehl am Platze zu erleben.

Irgendetwas in mir wusste, beide Dimensionen – die Spirituelle und die Materielle – gehören zusammen, möchten gleichermaßen gelebt und liebend verkörpert werden. In Sampurna hab ich in den letzten 6 Jahren den Raum gefunden diese Brücke zu bauen. Ich glaube ein Schlüssel war die feine und liebevolle Grundenergie des Hauses, die jeden Menschen, der dort bewusst verweilt, berührt. Ein leises Flüstern, dass wir geliebt sind. Sicher. Und umsorgt.

Ein weiterer Schlüssel war die Intention des Dienens und des immer wieder Einlassens auf den Moment. Den Wunsch mit Liebe zu handeln. Trotz viel Arbeit das Fühlen nicht vergessen. Und den Humor. Das Geschenk den Menschen vor mir wirklich zu sehen. All das und mehr konnte ich in meiner Arbeit an der Rezeption immer wieder und wieder üben.

Ich bin vielen wunderbaren und echten Menschen begegnet: Gästen, Seminarleitern und natürlich unserem wirklich großartigen Team, das sich immer wieder neu erfindet – wächst und gedeiht. Ein Herzensdank an unsere Gründerin Caroline für ihre Liebe und ihr Vertrauen. Danke dass Du mich durch dein Sein so viel gelehrt hast und mich dazu inspirierst Unmögliches möglich zu machen.

Es war sehr spannend für mich die vielen Energien wahrzunehmen, die die unterschiedlichsten Menschen ins Haus brachten und wie sich diese im Laufe der jeweiligen Seminare veränderte. Diese teils schmerzhafte Sensibilität schenkte mir die Gelegenheit mit innerer und energetischer Arbeit an Stärke und Substanz zu gewinnen.

Die Teilzeitstelle an der Rezeption und im Marketing gab mir auch den Raum meine Selbstständigkeit in energetischer und emotionaler Heilarbeit auszubauen. Hinzu kamen vielen Fortbildungen, aktuell beende ich eine traumasensible Coaching Ausbildung und bin in der Prüfungsvorbereitung für den Heilpraktiker für Psychotherapie.

Es fühlt sich sehr organisch an das Sampurna als Mitarbeiterin nun zu verlassen und als Freundin und Seminarleiterin zu bleiben 😊. Jetzt werde ich mich ganz meiner Herzensarbeit widmen – was ein Geschenk!  Ich bin so dankbar für die Leichtigkeit dieses Prozesses.

Auch freue ich mich riesig darauf meinen Partner und Yogatherapieausbilder Christoph Kraft (www.yoga-kraftquelle.de) zukünftig zu begleiten, gemeinsam zu wachsen und zu lernen – und dem Leben mit unseren Gaben zu dienen.  

Vielleicht hast Du Lust mit mir in Kontakt zu bleiben? Dann erreichst Du mich unter surya1soul@gmail.com oder auf meiner Website: www.surya-essence.de.

Ich danke für Dir für Dein Sein. Danke für unsere Verbindung.

In Liebe

Surya

Scroll to Top