Veranstaltungen

Ayur-Yogatherapie-Ausbildung mit Remo Rittiner & Christoph Kraft 2019-2021 … | Ausbildung

Am 24.Mai 2019 beginnt die nächste 2-jährige, berufsbegleitende Ayur Yogatherapie Ausbildung  mit Christoph Kraft und Remo Rittiner in Deutschland, in Bärstadt bei Wiesbaden. Organisiert und geleitet wird die Yogatherapie-Ausbildung von Christoph Kraft  (Ausbildungsleiter AYT Deutschland)

Usere Referenten in der Yogatherapie Ausbidlung sind:

wir bieten diese Yogatherapie Ausbildung im Raum Frankfurt/Mainz/Wiesbaden im, wunderschönen, ruhig gelegenen Seminarhaus Sampurna in Bärstadt an. Diese Yogatherapie Ausbildung eignet sich für Yogalehrer, Therapeuten, Osteopathen und Yogapraktizierende die bereits längere Yogaerfahrung haben. Diese Yogatherapie Ausbildung qualifiziert sie, Yoga im therapeutischen Bereich, qualifizierten Einzelunterricht, gut betreuten Yoga Gruppenunterricht, als Yoga Coaching oder Yoga im Unternehmen anbieten zu können. Diese Ausbildung ist aber auch für Yogapraktizierende geeignet, die einfach ihre persönliche Yogapraxis erweitern und vertiefen möchten, um mit Yoga ihren Lebensweg effizienter, bewusster und freudvoller zu gestalten.

Eine qualitativ hochwertige, zertifizierte Yogatherapie Ausbildung. Eine Fusion aus Tradition und Moderne, die den Anforderungen des modernen Yogalehrers, Therapeuten, Yogatherapeuten und Yogapratizierenden Menschen gerecht wird.

Grundlage der Yogatherapie Ausbildung ist das erfolgreiche Schweizer Ausbildungs-Modell von Remo Rittiner, einer der erfahrensten und erfolgreichsten Yogatherapeuten Europas und Autor des Yogabestsellers „Das große Yogatherapiebuch „, sowie „Yogatherapie & ganzheitliche Medizin„, „Heilmethode Nadi-Muskletherapie “ „Das große Ayur Yoga Praxisbuch “ u.a.Beginn der Ausbildung: 24. Mai 2019 
Ende der Ausbildung:     02. Mai 2021


 


Teilnahmevoraussetzungen

Bedingung: mehrjährige Erfahrung mit Yoga und regemäßige, persönliche Yogapraxis oder Yogalehrerausbildung


Teilnehmerinfo

Ayur-Yogatherapie Deutschland: Ausbildungsinformation

Die Ausbildung beinhaltet 12 Wochenenden (Fr. 19:00 – 21:30 / Sa. 7:00 – 19:00 / So 7:00 – 16:30)
sowie 2 Intensivwochen. In dieser Ausbildung benötigen Sie ausreichend Zeit für ein Selbststudium, Ihre Hausaufgaben und Ihre eingene Yogapraxis. Nach verschiedenen Prüfungen, einer ausführlichen Zertifizeriungsarbeit sowie einer praktischen Arbeit in Ayur-Yogatherapie, erhalten die Teilnehmer/innen ein Zertifikat als Ayur-Yogatherapeut/in.

Die Yogatherapie Ausbildung umfasst 420 UE

1. Ausbildungsjahr 2019/2021

1. WE 24.05.-26.05.2019 „Ayur-Yogatherapie die Grundprinzipien“ (Christoph Kraft)
2. WE 28.-30.06.2019 „Anatomie & Einführung i.d. Nadi-Muskeltherapie NMT“ (Christoph Kraft)

Intensivwoche 28.-02.08.2019 „Asanas im therapeutischen Yoga & Nadi-Muskeltherapie (NMT)“ (Remo Rittiner/Ch. Kraft)

3. WE 20.-22.09.2019 „Asanas im therapeutischen Yoga“ Diagnostik & Nadi-Muskeltherapie (NMT) (Christoph Kraft)
4. WE 08.-10.11.2019 „Bewegungs-Anatomie, Yoga & strukturelle Beschwerden, NMT und Körperarbeit“ (Christoph Kraft)
5. WE 31.01.-02.02.2020 „Spiraldynamik® Einführung & Grundprinz. im Yoga (Eva Hager-Forstenlechner)
6. WE 27.-29.03.2020 „Anamnese, Beobachtung & Diagnostik“ (Dr. med. Andreas Goldammer/Christoph Kraft)

2. Ausbildungsjahr 2020/2021

7. WE 08.-10.05.2020 „Ayur-Yogatherapie bei strukturellen Beschwerden“  (Christoph Kraft)

Intensivwoche: 12.-17.07.2020 „Die Vayus, Heilung & spirituelle Begleitung i.d. Yogatherapie“ (Remo Rittiner/Christoph Kraft)

8. WE 04.-06.09.2020 „Ayur-Yogatherapie bei chronischen Beschwerden“  (Christoph Kraft)
9. WE 06.-08.11.2020 „Die Heilkraft der Atmung, die 7 Chakren aus der Sicht der Yogatherapie“  (Christoph Kraft)
10. WE 22.-24.01.2021 „Ayurveda-Grundlagen i. d. Yogatherapie & „Ayurvedischer Yoga“ (Christoph Kraft)
11. WE 05.-07.03.2021 „Meditation in der Ayur-Yogatherapie“  (Christoph Kraft)
12. WE 30.04.-02.05.2021 „Psychosomatik in der Ayur-Yogatherapie, “, Kommunikation von Herz zu Herz“ und Zertifizierungs-/Abschlussfeier (Dr.med. Ingfried Hobert, Christoph  Kraft)

Was ist Ayur-Yogatherapie?

Ayur-Yogatherapie beruht auf den Grundprinzipien der Yoga-Tradition von Sri T. Krishnamacharya und seinem Schüler A.G. Mohan, sowie Prinzipien des Ayurveda und den neusten anatomischen und sprialdynamischen Erkenntnissen, sowie der von Remo Rittiner entwickelten Yoga Nadi-Muskeltherapie NMT.

Yogatherapie verbindet die traditionellen Erfahrungswissenschaften wie:

  • Yoga
  • Pranayama
  • Meditation
  • Mantra und
  • Ayurveda

mit der modernen Wissenschaft der:

  • funktionellen Anatomie
  • Nadi-Muskeltherapie NMT
  • Spiraldynamik®

Ayur-Yogatherapie geht von einer ganzheitlichen Betrachtung des Menschen aus und anerkennt die Dynamik und Wechselwirkung zwischen Körper, Atem, Geist, unserer Ernährung und Lebensweise und deren Auswirkung auf unseren Gesundheitszustand. Der Atem mit seiner Heilkraft bildet die Grundlage, als auch den „Goldenen Schlüssel“ in der Ayur-Yogatherapie.

In der Yogatherapie steht der Mensch mit seinen Ressourcen im Vordergrund.
Wir versuchen in der Ayur-Yogatherapie zu erkennen, welche Umstände, Verhaltensweisen und Gewohnheiten den Zustand von Gesundheit aus dem Gleichgewicht gebracht haben. Es geht also nicht in erster Linie um Symptome und Krankheiten, sondern viel mehr um die Ursachen, die zu den Beschwerden geführt haben.
Als Beispiel: Die Ursachen von Rückenschmerzen sind sehr vielfältig, sie können durch muskuläre Verspannungen, statische Fehlstellungen, organische Ausstrahlungen sowie psychische Belastungen wie Stress, Existenzängste oder unterdrückte Gefühle hervorgerufen werden.

Ayur-Yogatherapie erfordert die Bereitschaft selbständig und regelmässig Yoga zu üben.

Yogatherapie kann hilfreich sein und unterstützend wirken bei:
Strukturellen Problemen, wie Rücken-, Nacken-, Knie- und Hüft-Beschwerden, chronischen Störungen des Verdauungs- und Ausscheidungsapparats, Asthma, Herzproblemen, hohem Blutdruck, Schlafstörungen und Burnout Syndrom, chronischen Krankheiten, Suchtproblemen, psychischen Störungen und -Krankheiten.

Was ist  Spiraldynamik® ?

Spiraldynamik® ist ein Bewegungskonzept, das sich aus der anatomischen Natur unseres Körpers ableitet. Betrachten wir die menschliche Anatomie näher, so finden wir die Spirale in vielfältiger Form wieder:

  • die dreidimensionale Beweglichkeit der Wirbelsäule in einer sich abwechselnd nach rechts und links verschraubenden Spirale. Sie erst macht Positionen wie Marichyasana (Drehung der Wirbelsäule) möglich.
  • die Kreuzbänder des Knies, die uns gemeinsam mit dem spiraligen Verlauf wichtiger Muskeln im Bein helfen, Stabilität und Kraft in stehenden Asanas zu finden. (Virabhadrasana, Parshvakonasana…)
  • die spiralige Verschraubung des Fußes, auf der wir alle Stehhaltungen aufbauen  (Tadasana…) und vieles mehr.
  • die Polspannung zwischen Becken- und Kopfpol ermöglicht die dynamische Aufrichtung der Wirbelsäule und stärkt unsere Mitte (Prinzip Kraft und Stabilität aus der Mitte).

Grundprinzipien der Spiraldynamik® kennen zu lernen, zu verstehen und in der eigenen Yoga- Praxis umzusetzen ermöglicht, unserer eigenen Natur einen Schritt näher zu kommen. Wir verbinden uns bewusster mit unserem Selbst. Unsere Übungspraxis verfeinert und vertieft sich, weil wir die natürliche Harmonie der Asanas erfahren. Kleine Veränderungen mit großer Wirkung.

Was ist Nadi-Muskeltherapie NMT?

Diese Therapieform basiert auf der schulmedizinischen Grundlage der Anatomie und dem Wissen über die Nadis. Diese feinstofflichen Energieleitbahnen werden im Ayurveda und andern vedischen Texten beschrieben. Durch die Nadis fließt Prana, unsere Lebensenergie. Nebst dem Ausgleichen muskulärer Spannungen und dem Verständnis vom wirken der Muskelketten und faszialen Verbindungen, geht es auch um das Lösen von energetischen Blockaden und dem aufnehmen vom universalen Prana.

Die praktische Ausführung
Die Ausführung der NMT hat Ähnlichkeit mit der Marmabehandlung aus dem Ayurveda, der chinesischen Akupressur oder der westlichen Faszienarbeit. Sie ist jedoch in Technik und Ansatz verschieden.

Anschließend, oder begleitend, wenn mehrere Sitzungen benötigt werden, wird unter Anleitung des Yogatherapeuten ein persönliches Yogaprogramm zusammengestellt. Es beinhaltet u.a. passende Yogaübungen/Asanas, Atemübungen sowie bei Bedarf auch Entspannungs- bzw. Meditationsübungen und Affirmationen.

  • Muskulär schaffen wir damit einen Spannungsausgleich zwischen verschiedenen Muskelketten, dies löst überhöhte Spannung, die ungünstig auf die jeweiligen Gelenke wirken.
  • Auf der Ebene des Atems können wir mehr Leichtigkeit, mehr Raum und damit eine größere Atemkapazität wahrnehmen. Eine verbesserte Atmung verbessert die Heilungschancen.
  • Auf der Ebene des Geistes (Mind) können alte Gedankenmuster erkannt, negative Emotionen die sich in Muskeln abgespeichert haben gelöst und durch neue positive Affirmationen ersetzt werden.
  • Auf der feinstofflichen Ebene geht es um das Lösen von energetischen Blockaden und das Aufnehmen vom universalen Prana.

Preise

Kosten für die gesamte Yogatherapie Ausbildung:

€4330.- beinhalten die Kosten für 12 Ausbildungs-Wochenenden und 2 Intensivwochen, sowie alle Prüfungsgebühren und ein 300 Seiten Ausbildungs-Manual.
(In diesem Betrag nicht inbegriffen sind die Kosten für Unterkunft & Verpflegung sowie Kosten für Fachliteratur)
(Nach §4 Nr. 21 a) bb) USTG ist der Ausbildungsbetrag von der Umsatzsteuer befreit)

Ratenzahlung: der gesammte Ausbildungsbetrag kann in 8, 4 oder 2 Raten und in einem Betrag bezahlt werden.
Frühbucher‐Rabatt: €200,‐ bei Anmeldung bis einschließlich 16.10.2018.

Wir empfehlen Dir eine Seminar-Versicherung zu Buchen, damit Du Deine Ausbildung sorglos geniessen kannst.
Über diesen Link findest Du einen Prämienrechner und alle Infos zur Seminar-Versicherung

Unterkunft & Verpflegung für ein Ausbildungswochenende:

  • im Einzelzimmer 196 EUR
  • im Doppelzimmer 176 EUR
  • im Mehrbettzimmer (max. 6 Personen) 156 EUR
  • ohne Übernachtung mit Verpflegung und Tagespauschale: 116 EUR

Unterkunft & Verpflegung für eine Ausbildungswoche:

  • im Einzelzimmer 490 EUR
  • im Doppelzimmer 440 EUR
  • im Mehrbettzimmer (max. 6 Personen) 390 EUR
  • im Schlafsaal (leerer Raum, Unterlage und Schlafsack ist mitzubringen) 315 EUR
  • ohne Übernachtung mit Verpflegung und Tagespauschale: 290 EUR

Beschreibung:

Die Übernachtung beinhaltet keine Bettwäsche & Handtücher. Diese können mitgebracht oder individuell für je 7,5 EUR ausgeliehen werden. Alle Zimmer sind hell eingerichtet und teilen sich unsere modernen Bäder, die sich in unmittelbarer Nähe zum Zimmer befinden. Im Juni 2018 freuen wir uns, wenn wir einige Zimmer mit eigenem Bad gegen einen geringen Aufpreis bei uns im Haus anbieten können. Falls Interesse bestreht, bitte frühzeitig anmelden.

Bitte im Seminarhaus als Tagesgast anmelden, auch wenn nicht bei uns übernachtet wird.

Biovegetarisch/veganes Buffetessen, beginnend mit dem Abendbuffet, endend mit dem Mittagsbuffet sowie Obst, Nüsse, Kekse, Filterkaffee, Teevariationen und Leitungswasser in Karaffen während der gesamten Aufenthaltszeit ist im Preis enthalten. Weitere Getränke (Kaffeevariationen, Mineralwasser in Flaschen, verschiedene Bio-Limonaden, Säfte u.a.) können gegen Entgelt bezogen werden. Bei besonderen Allergien kochen wir auf Wunsch ein separates Menü für einen Aufpreis (10 EUR pro Tag). Bitte bis spätestens 3 Tage vor Seminarbeginn anmelden.

In unserem Haus gibt es einen schönen Saunabereich, der für eine Tagespauschale (5 EUR) genutzt werden kann. Bitte großes Saunatuch mitbringen oder bei uns ausleihen (3 EUR).

Anmeldung für Unterkunft und Verpflegung bei SAMPURNA direkt.


Seminarleiter

Christoph Kraft

Geb. 1958    in der Schweiz (verheiratet 3 Kinder)
1979     Diplom Abschluss FH Holztechnikum in Biel
1979     Erste Kontakte mit Yoga und Meditation – 1 Jahr Indienaufenthalt in Ashrams und Himalaya
1984     Ausbildung zum Heilpraktiker (Paracelsus Schule Bern)
1984     Ausbildung in energetisch/statischer Therapie am Institut Radloff & Institut Penzel
Eigene Therapeutische Praxis in der Schweiz bis 1989
1985     Tai Chi/Chi-Gong Ausbildung in Thun (Schweiz)
1989     Beginn mit Yoga in der Bhakti Tradition
1990 – 2000 Mehrere Jahre Studienaufenthalte in Indien mit Schwerpunkt Yoga und Mantra-
Meditation sowie vedische Philosophie. Vortragsreisen in Europa zu Themen der
Bhagavad-Gita und der Puranas.
1997     Ayur-Yoga mit Remo Rittiner (Schweiz)
2000     Weiterbildungen in Ayurveda Selbstheilung & Prävention bei Dr. Liladhara Gupta
2001     Life Skills & Communication bei Dr. David Wolff Ph.D., L.C.S.W. (USA)
2005     Atma-Yogalehrer Ausbildung bei Atmananda (USA)
2006     Ayur-Yogalehrer Ausbildung bei Remo Rittiner (Schweiz)
2006     Intuitives Bogenschiessen bei Madhuha Brünjes
2008     Ausbildung als Yogatherapeut bei Remo Rittiner (Schweiz)
2009     Mitglied im IAYT (International Association of Yoga-Therapists)
2010     Integrative Atemtherapie, Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit – Fritz Perls Institut
2012     Spiraldynamik® Ausbildung “Basic MOVE” bei Eva Hager-Forstenlechner
2013     Spiraldynamik® Ausbildung “Intermediate YOGA” bei Ekkehard Hager (Salzburg)

Meine Hobbys:
•    Intuitives Bogenschiessen
•    Meine persönliche Yoga & Meditationspraxis
•    Wandern & Biken in der Natur mit meiner Familie
•    Musik, Lesen und Filme mit Tiefgang

P.S.
Neben Yoga Gruppenunterricht liegt meine Stärke auch im Yoga-Einzelunterricht, d.h. gezielter Aufbau einer Asana-Praxis, die auf die individuellen Bedürfnisse einer Person abgestimmt und über eine bestimmte Zeit beobachtet und immer wieder angepasst wird (therapeutischer Ansatz).

Mitglied im IAYT

Yoga ist…

  • Leben im Hier & Jetzt
  • Körperliche & mentale Gesundheit
  • Kraftvoll & entspannt im Leben „stehen“
  • Immer wieder seine eigene Mitte finden
  • Fokussiert und konzentriert arbeiten
  • Gelassenheit und geistige Klarheit

 


 

Ayur-Yogatherapie-Ausbildung mit Remo Rittiner & Christoph Kraft 2019-2021 … | Ausbildung

Am 24.Mai 2019 beginnt die nächste 2-jährige, berufsbegleitende Ayur Yogatherapie Ausbildung  mit Christoph Kraft und Remo Rittiner in Deutschland, in Bärstadt bei Wiesbaden. Organisiert und geleitet wird die Yogatherapie-Ausbildung von Christoph Kraft  (Ausbildungsleiter AYT Deutschland)

Usere Referenten in der Yogatherapie Ausbidlung sind:

wir bieten diese Yogatherapie Ausbildung im Raum Frankfurt/Mainz/Wiesbaden im, wunderschönen, ruhig gelegenen Seminarhaus Sampurna in Bärstadt an. Diese Yogatherapie Ausbildung eignet sich für Yogalehrer, Therapeuten, Osteopathen und Yogapraktizierende die bereits längere Yogaerfahrung haben. Diese Yogatherapie Ausbildung qualifiziert sie, Yoga im therapeutischen Bereich, qualifizierten Einzelunterricht, gut betreuten Yoga Gruppenunterricht, als Yoga Coaching oder Yoga im Unternehmen anbieten zu können. Diese Ausbildung ist aber auch für Yogapraktizierende geeignet, die einfach ihre persönliche Yogapraxis erweitern und vertiefen möchten, um mit Yoga ihren Lebensweg effizienter, bewusster und freudvoller zu gestalten.

Eine qualitativ hochwertige, zertifizierte Yogatherapie Ausbildung. Eine Fusion aus Tradition und Moderne, die den Anforderungen des modernen Yogalehrers, Therapeuten, Yogatherapeuten und Yogapratizierenden Menschen gerecht wird.

Grundlage der Yogatherapie Ausbildung ist das erfolgreiche Schweizer Ausbildungs-Modell von Remo Rittiner, einer der erfahrensten und erfolgreichsten Yogatherapeuten Europas und Autor des Yogabestsellers „Das große Yogatherapiebuch „, sowie „Yogatherapie & ganzheitliche Medizin„, „Heilmethode Nadi-Muskletherapie “ „Das große Ayur Yoga Praxisbuch “ u.a.Beginn der Ausbildung: 24. Mai 2019 
Ende der Ausbildung:     02. Mai 2021


 


Teilnahmevoraussetzungen

Bedingung: mehrjährige Erfahrung mit Yoga und regemäßige, persönliche Yogapraxis oder Yogalehrerausbildung


Teilnehmerinfo

Ayur-Yogatherapie Deutschland: Ausbildungsinformation

Die Ausbildung beinhaltet 12 Wochenenden (Fr. 19:00 – 21:30 / Sa. 7:00 – 19:00 / So 7:00 – 16:30)
sowie 2 Intensivwochen. In dieser Ausbildung benötigen Sie ausreichend Zeit für ein Selbststudium, Ihre Hausaufgaben und Ihre eingene Yogapraxis. Nach verschiedenen Prüfungen, einer ausführlichen Zertifizeriungsarbeit sowie einer praktischen Arbeit in Ayur-Yogatherapie, erhalten die Teilnehmer/innen ein Zertifikat als Ayur-Yogatherapeut/in.

Die Yogatherapie Ausbildung umfasst 420 UE

1. Ausbildungsjahr 2019/2021

1. WE 24.05.-26.05.2019 „Ayur-Yogatherapie die Grundprinzipien“ (Christoph Kraft)
2. WE 28.-30.06.2019 „Anatomie & Einführung i.d. Nadi-Muskeltherapie NMT“ (Christoph Kraft)

Intensivwoche 28.-02.08.2019 „Asanas im therapeutischen Yoga & Nadi-Muskeltherapie (NMT)“ (Remo Rittiner/Ch. Kraft)

3. WE 20.-22.09.2019 „Asanas im therapeutischen Yoga“ Diagnostik & Nadi-Muskeltherapie (NMT) (Christoph Kraft)
4. WE 08.-10.11.2019 „Bewegungs-Anatomie, Yoga & strukturelle Beschwerden, NMT und Körperarbeit“ (Christoph Kraft)
5. WE 31.01.-02.02.2020 „Spiraldynamik® Einführung & Grundprinz. im Yoga (Eva Hager-Forstenlechner)
6. WE 27.-29.03.2020 „Anamnese, Beobachtung & Diagnostik“ (Dr. med. Andreas Goldammer/Christoph Kraft)

2. Ausbildungsjahr 2020/2021

7. WE 08.-10.05.2020 „Ayur-Yogatherapie bei strukturellen Beschwerden“  (Christoph Kraft)

Intensivwoche: 12.-17.07.2020 „Die Vayus, Heilung & spirituelle Begleitung i.d. Yogatherapie“ (Remo Rittiner/Christoph Kraft)

8. WE 04.-06.09.2020 „Ayur-Yogatherapie bei chronischen Beschwerden“  (Christoph Kraft)
9. WE 06.-08.11.2020 „Die Heilkraft der Atmung, die 7 Chakren aus der Sicht der Yogatherapie“  (Christoph Kraft)
10. WE 22.-24.01.2021 „Ayurveda-Grundlagen i. d. Yogatherapie & „Ayurvedischer Yoga“ (Christoph Kraft)
11. WE 05.-07.03.2021 „Meditation in der Ayur-Yogatherapie“  (Christoph Kraft)
12. WE 30.04.-02.05.2021 „Psychosomatik in der Ayur-Yogatherapie, “, Kommunikation von Herz zu Herz“ und Zertifizierungs-/Abschlussfeier (Dr.med. Ingfried Hobert, Christoph  Kraft)

Was ist Ayur-Yogatherapie?

Ayur-Yogatherapie beruht auf den Grundprinzipien der Yoga-Tradition von Sri T. Krishnamacharya und seinem Schüler A.G. Mohan, sowie Prinzipien des Ayurveda und den neusten anatomischen und sprialdynamischen Erkenntnissen, sowie der von Remo Rittiner entwickelten Yoga Nadi-Muskeltherapie NMT.

Yogatherapie verbindet die traditionellen Erfahrungswissenschaften wie:

  • Yoga
  • Pranayama
  • Meditation
  • Mantra und
  • Ayurveda

mit der modernen Wissenschaft der:

  • funktionellen Anatomie
  • Nadi-Muskeltherapie NMT
  • Spiraldynamik®

Ayur-Yogatherapie geht von einer ganzheitlichen Betrachtung des Menschen aus und anerkennt die Dynamik und Wechselwirkung zwischen Körper, Atem, Geist, unserer Ernährung und Lebensweise und deren Auswirkung auf unseren Gesundheitszustand. Der Atem mit seiner Heilkraft bildet die Grundlage, als auch den „Goldenen Schlüssel“ in der Ayur-Yogatherapie.

In der Yogatherapie steht der Mensch mit seinen Ressourcen im Vordergrund.
Wir versuchen in der Ayur-Yogatherapie zu erkennen, welche Umstände, Verhaltensweisen und Gewohnheiten den Zustand von Gesundheit aus dem Gleichgewicht gebracht haben. Es geht also nicht in erster Linie um Symptome und Krankheiten, sondern viel mehr um die Ursachen, die zu den Beschwerden geführt haben.
Als Beispiel: Die Ursachen von Rückenschmerzen sind sehr vielfältig, sie können durch muskuläre Verspannungen, statische Fehlstellungen, organische Ausstrahlungen sowie psychische Belastungen wie Stress, Existenzängste oder unterdrückte Gefühle hervorgerufen werden.

Ayur-Yogatherapie erfordert die Bereitschaft selbständig und regelmässig Yoga zu üben.

Yogatherapie kann hilfreich sein und unterstützend wirken bei:
Strukturellen Problemen, wie Rücken-, Nacken-, Knie- und Hüft-Beschwerden, chronischen Störungen des Verdauungs- und Ausscheidungsapparats, Asthma, Herzproblemen, hohem Blutdruck, Schlafstörungen und Burnout Syndrom, chronischen Krankheiten, Suchtproblemen, psychischen Störungen und -Krankheiten.

Was ist  Spiraldynamik® ?

Spiraldynamik® ist ein Bewegungskonzept, das sich aus der anatomischen Natur unseres Körpers ableitet. Betrachten wir die menschliche Anatomie näher, so finden wir die Spirale in vielfältiger Form wieder:

  • die dreidimensionale Beweglichkeit der Wirbelsäule in einer sich abwechselnd nach rechts und links verschraubenden Spirale. Sie erst macht Positionen wie Marichyasana (Drehung der Wirbelsäule) möglich.
  • die Kreuzbänder des Knies, die uns gemeinsam mit dem spiraligen Verlauf wichtiger Muskeln im Bein helfen, Stabilität und Kraft in stehenden Asanas zu finden. (Virabhadrasana, Parshvakonasana…)
  • die spiralige Verschraubung des Fußes, auf der wir alle Stehhaltungen aufbauen  (Tadasana…) und vieles mehr.
  • die Polspannung zwischen Becken- und Kopfpol ermöglicht die dynamische Aufrichtung der Wirbelsäule und stärkt unsere Mitte (Prinzip Kraft und Stabilität aus der Mitte).

Grundprinzipien der Spiraldynamik® kennen zu lernen, zu verstehen und in der eigenen Yoga- Praxis umzusetzen ermöglicht, unserer eigenen Natur einen Schritt näher zu kommen. Wir verbinden uns bewusster mit unserem Selbst. Unsere Übungspraxis verfeinert und vertieft sich, weil wir die natürliche Harmonie der Asanas erfahren. Kleine Veränderungen mit großer Wirkung.

Was ist Nadi-Muskeltherapie NMT?

Diese Therapieform basiert auf der schulmedizinischen Grundlage der Anatomie und dem Wissen über die Nadis. Diese feinstofflichen Energieleitbahnen werden im Ayurveda und andern vedischen Texten beschrieben. Durch die Nadis fließt Prana, unsere Lebensenergie. Nebst dem Ausgleichen muskulärer Spannungen und dem Verständnis vom wirken der Muskelketten und faszialen Verbindungen, geht es auch um das Lösen von energetischen Blockaden und dem aufnehmen vom universalen Prana.

Die praktische Ausführung
Die Ausführung der NMT hat Ähnlichkeit mit der Marmabehandlung aus dem Ayurveda, der chinesischen Akupressur oder der westlichen Faszienarbeit. Sie ist jedoch in Technik und Ansatz verschieden.

Anschließend, oder begleitend, wenn mehrere Sitzungen benötigt werden, wird unter Anleitung des Yogatherapeuten ein persönliches Yogaprogramm zusammengestellt. Es beinhaltet u.a. passende Yogaübungen/Asanas, Atemübungen sowie bei Bedarf auch Entspannungs- bzw. Meditationsübungen und Affirmationen.

  • Muskulär schaffen wir damit einen Spannungsausgleich zwischen verschiedenen Muskelketten, dies löst überhöhte Spannung, die ungünstig auf die jeweiligen Gelenke wirken.
  • Auf der Ebene des Atems können wir mehr Leichtigkeit, mehr Raum und damit eine größere Atemkapazität wahrnehmen. Eine verbesserte Atmung verbessert die Heilungschancen.
  • Auf der Ebene des Geistes (Mind) können alte Gedankenmuster erkannt, negative Emotionen die sich in Muskeln abgespeichert haben gelöst und durch neue positive Affirmationen ersetzt werden.
  • Auf der feinstofflichen Ebene geht es um das Lösen von energetischen Blockaden und das Aufnehmen vom universalen Prana.

Preise

Kosten für die gesamte Yogatherapie Ausbildung:

€4330.- beinhalten die Kosten für 12 Ausbildungs-Wochenenden und 2 Intensivwochen, sowie alle Prüfungsgebühren und ein 300 Seiten Ausbildungs-Manual.
(In diesem Betrag nicht inbegriffen sind die Kosten für Unterkunft & Verpflegung sowie Kosten für Fachliteratur)
(Nach §4 Nr. 21 a) bb) USTG ist der Ausbildungsbetrag von der Umsatzsteuer befreit)

Ratenzahlung: der gesammte Ausbildungsbetrag kann in 8, 4 oder 2 Raten und in einem Betrag bezahlt werden.
Frühbucher‐Rabatt: €200,‐ bei Anmeldung bis einschließlich 16.10.2018.

Wir empfehlen Dir eine Seminar-Versicherung zu Buchen, damit Du Deine Ausbildung sorglos geniessen kannst.
Über diesen Link findest Du einen Prämienrechner und alle Infos zur Seminar-Versicherung

Unterkunft & Verpflegung für ein Ausbildungswochenende:

  • im Einzelzimmer 196 EUR
  • im Doppelzimmer 176 EUR
  • im Mehrbettzimmer (max. 6 Personen) 156 EUR
  • ohne Übernachtung mit Verpflegung und Tagespauschale: 116 EUR

Unterkunft & Verpflegung für eine Ausbildungswoche:

  • im Einzelzimmer 490 EUR
  • im Doppelzimmer 440 EUR
  • im Mehrbettzimmer (max. 6 Personen) 390 EUR
  • im Schlafsaal (leerer Raum, Unterlage und Schlafsack ist mitzubringen) 315 EUR
  • ohne Übernachtung mit Verpflegung und Tagespauschale: 290 EUR

Beschreibung:

Die Übernachtung beinhaltet keine Bettwäsche & Handtücher. Diese können mitgebracht oder individuell für je 7,5 EUR ausgeliehen werden. Alle Zimmer sind hell eingerichtet und teilen sich unsere modernen Bäder, die sich in unmittelbarer Nähe zum Zimmer befinden. Im Juni 2018 freuen wir uns, wenn wir einige Zimmer mit eigenem Bad gegen einen geringen Aufpreis bei uns im Haus anbieten können. Falls Interesse bestreht, bitte frühzeitig anmelden.

Bitte im Seminarhaus als Tagesgast anmelden, auch wenn nicht bei uns übernachtet wird.

Biovegetarisch/veganes Buffetessen, beginnend mit dem Abendbuffet, endend mit dem Mittagsbuffet sowie Obst, Nüsse, Kekse, Filterkaffee, Teevariationen und Leitungswasser in Karaffen während der gesamten Aufenthaltszeit ist im Preis enthalten. Weitere Getränke (Kaffeevariationen, Mineralwasser in Flaschen, verschiedene Bio-Limonaden, Säfte u.a.) können gegen Entgelt bezogen werden. Bei besonderen Allergien kochen wir auf Wunsch ein separates Menü für einen Aufpreis (10 EUR pro Tag). Bitte bis spätestens 3 Tage vor Seminarbeginn anmelden.

In unserem Haus gibt es einen schönen Saunabereich, der für eine Tagespauschale (5 EUR) genutzt werden kann. Bitte großes Saunatuch mitbringen oder bei uns ausleihen (3 EUR).

Anmeldung für Unterkunft und Verpflegung bei SAMPURNA direkt.


Seminarleiter

Christoph Kraft

Geb. 1958    in der Schweiz (verheiratet 3 Kinder)
1979     Diplom Abschluss FH Holztechnikum in Biel
1979     Erste Kontakte mit Yoga und Meditation – 1 Jahr Indienaufenthalt in Ashrams und Himalaya
1984     Ausbildung zum Heilpraktiker (Paracelsus Schule Bern)
1984     Ausbildung in energetisch/statischer Therapie am Institut Radloff & Institut Penzel
Eigene Therapeutische Praxis in der Schweiz bis 1989
1985     Tai Chi/Chi-Gong Ausbildung in Thun (Schweiz)
1989     Beginn mit Yoga in der Bhakti Tradition
1990 – 2000 Mehrere Jahre Studienaufenthalte in Indien mit Schwerpunkt Yoga und Mantra-
Meditation sowie vedische Philosophie. Vortragsreisen in Europa zu Themen der
Bhagavad-Gita und der Puranas.
1997     Ayur-Yoga mit Remo Rittiner (Schweiz)
2000     Weiterbildungen in Ayurveda Selbstheilung & Prävention bei Dr. Liladhara Gupta
2001     Life Skills & Communication bei Dr. David Wolff Ph.D., L.C.S.W. (USA)
2005     Atma-Yogalehrer Ausbildung bei Atmananda (USA)
2006     Ayur-Yogalehrer Ausbildung bei Remo Rittiner (Schweiz)
2006     Intuitives Bogenschiessen bei Madhuha Brünjes
2008     Ausbildung als Yogatherapeut bei Remo Rittiner (Schweiz)
2009     Mitglied im IAYT (International Association of Yoga-Therapists)
2010     Integrative Atemtherapie, Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit – Fritz Perls Institut
2012     Spiraldynamik® Ausbildung “Basic MOVE” bei Eva Hager-Forstenlechner
2013     Spiraldynamik® Ausbildung “Intermediate YOGA” bei Ekkehard Hager (Salzburg)

Meine Hobbys:
•    Intuitives Bogenschiessen
•    Meine persönliche Yoga & Meditationspraxis
•    Wandern & Biken in der Natur mit meiner Familie
•    Musik, Lesen und Filme mit Tiefgang

P.S.
Neben Yoga Gruppenunterricht liegt meine Stärke auch im Yoga-Einzelunterricht, d.h. gezielter Aufbau einer Asana-Praxis, die auf die individuellen Bedürfnisse einer Person abgestimmt und über eine bestimmte Zeit beobachtet und immer wieder angepasst wird (therapeutischer Ansatz).

Mitglied im IAYT

Yoga ist…

  • Leben im Hier & Jetzt
  • Körperliche & mentale Gesundheit
  • Kraftvoll & entspannt im Leben „stehen“
  • Immer wieder seine eigene Mitte finden
  • Fokussiert und konzentriert arbeiten
  • Gelassenheit und geistige Klarheit

 


 

Ayur-Yogatherapie-Ausbildung mit Remo Rittiner & Christoph Kraft 2019-2021 … | Ausbildung

Am 24.Mai 2019 beginnt die nächste 2-jährige, berufsbegleitende Ayur Yogatherapie Ausbildung  mit Christoph Kraft und Remo Rittiner in Deutschland, in Bärstadt bei Wiesbaden. Organisiert und geleitet wird die Yogatherapie-Ausbildung von Christoph Kraft  (Ausbildungsleiter AYT Deutschland)

Usere Referenten in der Yogatherapie Ausbidlung sind:

wir bieten diese Yogatherapie Ausbildung im Raum Frankfurt/Mainz/Wiesbaden im, wunderschönen, ruhig gelegenen Seminarhaus Sampurna in Bärstadt an. Diese Yogatherapie Ausbildung eignet sich für Yogalehrer, Therapeuten, Osteopathen und Yogapraktizierende die bereits längere Yogaerfahrung haben. Diese Yogatherapie Ausbildung qualifiziert sie, Yoga im therapeutischen Bereich, qualifizierten Einzelunterricht, gut betreuten Yoga Gruppenunterricht, als Yoga Coaching oder Yoga im Unternehmen anbieten zu können. Diese Ausbildung ist aber auch für Yogapraktizierende geeignet, die einfach ihre persönliche Yogapraxis erweitern und vertiefen möchten, um mit Yoga ihren Lebensweg effizienter, bewusster und freudvoller zu gestalten.

Eine qualitativ hochwertige, zertifizierte Yogatherapie Ausbildung. Eine Fusion aus Tradition und Moderne, die den Anforderungen des modernen Yogalehrers, Therapeuten, Yogatherapeuten und Yogapratizierenden Menschen gerecht wird.

Grundlage der Yogatherapie Ausbildung ist das erfolgreiche Schweizer Ausbildungs-Modell von Remo Rittiner, einer der erfahrensten und erfolgreichsten Yogatherapeuten Europas und Autor des Yogabestsellers „Das große Yogatherapiebuch „, sowie „Yogatherapie & ganzheitliche Medizin„, „Heilmethode Nadi-Muskletherapie “ „Das große Ayur Yoga Praxisbuch “ u.a.Beginn der Ausbildung: 24. Mai 2019 
Ende der Ausbildung:     02. Mai 2021


 


Teilnahmevoraussetzungen

Bedingung: mehrjährige Erfahrung mit Yoga und regemäßige, persönliche Yogapraxis oder Yogalehrerausbildung


Teilnehmerinfo

Ayur-Yogatherapie Deutschland: Ausbildungsinformation

Die Ausbildung beinhaltet 12 Wochenenden (Fr. 19:00 – 21:30 / Sa. 7:00 – 19:00 / So 7:00 – 16:30)
sowie 2 Intensivwochen. In dieser Ausbildung benötigen Sie ausreichend Zeit für ein Selbststudium, Ihre Hausaufgaben und Ihre eingene Yogapraxis. Nach verschiedenen Prüfungen, einer ausführlichen Zertifizeriungsarbeit sowie einer praktischen Arbeit in Ayur-Yogatherapie, erhalten die Teilnehmer/innen ein Zertifikat als Ayur-Yogatherapeut/in.

Die Yogatherapie Ausbildung umfasst 420 UE

1. Ausbildungsjahr 2019/2021

1. WE 24.05.-26.05.2019 „Ayur-Yogatherapie die Grundprinzipien“ (Christoph Kraft)
2. WE 28.-30.06.2019 „Anatomie & Einführung i.d. Nadi-Muskeltherapie NMT“ (Christoph Kraft)

Intensivwoche 28.-02.08.2019 „Asanas im therapeutischen Yoga & Nadi-Muskeltherapie (NMT)“ (Remo Rittiner/Ch. Kraft)

3. WE 20.-22.09.2019 „Asanas im therapeutischen Yoga“ Diagnostik & Nadi-Muskeltherapie (NMT) (Christoph Kraft)
4. WE 08.-10.11.2019 „Bewegungs-Anatomie, Yoga & strukturelle Beschwerden, NMT und Körperarbeit“ (Christoph Kraft)
5. WE 31.01.-02.02.2020 „Spiraldynamik® Einführung & Grundprinz. im Yoga (Eva Hager-Forstenlechner)
6. WE 27.-29.03.2020 „Anamnese, Beobachtung & Diagnostik“ (Dr. med. Andreas Goldammer/Christoph Kraft)

2. Ausbildungsjahr 2020/2021

7. WE 08.-10.05.2020 „Ayur-Yogatherapie bei strukturellen Beschwerden“  (Christoph Kraft)

Intensivwoche: 12.-17.07.2020 „Die Vayus, Heilung & spirituelle Begleitung i.d. Yogatherapie“ (Remo Rittiner/Christoph Kraft)

8. WE 04.-06.09.2020 „Ayur-Yogatherapie bei chronischen Beschwerden“  (Christoph Kraft)
9. WE 06.-08.11.2020 „Die Heilkraft der Atmung, die 7 Chakren aus der Sicht der Yogatherapie“  (Christoph Kraft)
10. WE 22.-24.01.2021 „Ayurveda-Grundlagen i. d. Yogatherapie & „Ayurvedischer Yoga“ (Christoph Kraft)
11. WE 05.-07.03.2021 „Meditation in der Ayur-Yogatherapie“  (Christoph Kraft)
12. WE 30.04.-02.05.2021 „Psychosomatik in der Ayur-Yogatherapie, “, Kommunikation von Herz zu Herz“ und Zertifizierungs-/Abschlussfeier (Dr.med. Ingfried Hobert, Christoph  Kraft)

Was ist Ayur-Yogatherapie?

Ayur-Yogatherapie beruht auf den Grundprinzipien der Yoga-Tradition von Sri T. Krishnamacharya und seinem Schüler A.G. Mohan, sowie Prinzipien des Ayurveda und den neusten anatomischen und sprialdynamischen Erkenntnissen, sowie der von Remo Rittiner entwickelten Yoga Nadi-Muskeltherapie NMT.

Yogatherapie verbindet die traditionellen Erfahrungswissenschaften wie:

  • Yoga
  • Pranayama
  • Meditation
  • Mantra und
  • Ayurveda

mit der modernen Wissenschaft der:

  • funktionellen Anatomie
  • Nadi-Muskeltherapie NMT
  • Spiraldynamik®

Ayur-Yogatherapie geht von einer ganzheitlichen Betrachtung des Menschen aus und anerkennt die Dynamik und Wechselwirkung zwischen Körper, Atem, Geist, unserer Ernährung und Lebensweise und deren Auswirkung auf unseren Gesundheitszustand. Der Atem mit seiner Heilkraft bildet die Grundlage, als auch den „Goldenen Schlüssel“ in der Ayur-Yogatherapie.

In der Yogatherapie steht der Mensch mit seinen Ressourcen im Vordergrund.
Wir versuchen in der Ayur-Yogatherapie zu erkennen, welche Umstände, Verhaltensweisen und Gewohnheiten den Zustand von Gesundheit aus dem Gleichgewicht gebracht haben. Es geht also nicht in erster Linie um Symptome und Krankheiten, sondern viel mehr um die Ursachen, die zu den Beschwerden geführt haben.
Als Beispiel: Die Ursachen von Rückenschmerzen sind sehr vielfältig, sie können durch muskuläre Verspannungen, statische Fehlstellungen, organische Ausstrahlungen sowie psychische Belastungen wie Stress, Existenzängste oder unterdrückte Gefühle hervorgerufen werden.

Ayur-Yogatherapie erfordert die Bereitschaft selbständig und regelmässig Yoga zu üben.

Yogatherapie kann hilfreich sein und unterstützend wirken bei:
Strukturellen Problemen, wie Rücken-, Nacken-, Knie- und Hüft-Beschwerden, chronischen Störungen des Verdauungs- und Ausscheidungsapparats, Asthma, Herzproblemen, hohem Blutdruck, Schlafstörungen und Burnout Syndrom, chronischen Krankheiten, Suchtproblemen, psychischen Störungen und -Krankheiten.

Was ist  Spiraldynamik® ?

Spiraldynamik® ist ein Bewegungskonzept, das sich aus der anatomischen Natur unseres Körpers ableitet. Betrachten wir die menschliche Anatomie näher, so finden wir die Spirale in vielfältiger Form wieder:

  • die dreidimensionale Beweglichkeit der Wirbelsäule in einer sich abwechselnd nach rechts und links verschraubenden Spirale. Sie erst macht Positionen wie Marichyasana (Drehung der Wirbelsäule) möglich.
  • die Kreuzbänder des Knies, die uns gemeinsam mit dem spiraligen Verlauf wichtiger Muskeln im Bein helfen, Stabilität und Kraft in stehenden Asanas zu finden. (Virabhadrasana, Parshvakonasana…)
  • die spiralige Verschraubung des Fußes, auf der wir alle Stehhaltungen aufbauen  (Tadasana…) und vieles mehr.
  • die Polspannung zwischen Becken- und Kopfpol ermöglicht die dynamische Aufrichtung der Wirbelsäule und stärkt unsere Mitte (Prinzip Kraft und Stabilität aus der Mitte).

Grundprinzipien der Spiraldynamik® kennen zu lernen, zu verstehen und in der eigenen Yoga- Praxis umzusetzen ermöglicht, unserer eigenen Natur einen Schritt näher zu kommen. Wir verbinden uns bewusster mit unserem Selbst. Unsere Übungspraxis verfeinert und vertieft sich, weil wir die natürliche Harmonie der Asanas erfahren. Kleine Veränderungen mit großer Wirkung.

Was ist Nadi-Muskeltherapie NMT?

Diese Therapieform basiert auf der schulmedizinischen Grundlage der Anatomie und dem Wissen über die Nadis. Diese feinstofflichen Energieleitbahnen werden im Ayurveda und andern vedischen Texten beschrieben. Durch die Nadis fließt Prana, unsere Lebensenergie. Nebst dem Ausgleichen muskulärer Spannungen und dem Verständnis vom wirken der Muskelketten und faszialen Verbindungen, geht es auch um das Lösen von energetischen Blockaden und dem aufnehmen vom universalen Prana.

Die praktische Ausführung
Die Ausführung der NMT hat Ähnlichkeit mit der Marmabehandlung aus dem Ayurveda, der chinesischen Akupressur oder der westlichen Faszienarbeit. Sie ist jedoch in Technik und Ansatz verschieden.

Anschließend, oder begleitend, wenn mehrere Sitzungen benötigt werden, wird unter Anleitung des Yogatherapeuten ein persönliches Yogaprogramm zusammengestellt. Es beinhaltet u.a. passende Yogaübungen/Asanas, Atemübungen sowie bei Bedarf auch Entspannungs- bzw. Meditationsübungen und Affirmationen.

  • Muskulär schaffen wir damit einen Spannungsausgleich zwischen verschiedenen Muskelketten, dies löst überhöhte Spannung, die ungünstig auf die jeweiligen Gelenke wirken.
  • Auf der Ebene des Atems können wir mehr Leichtigkeit, mehr Raum und damit eine größere Atemkapazität wahrnehmen. Eine verbesserte Atmung verbessert die Heilungschancen.
  • Auf der Ebene des Geistes (Mind) können alte Gedankenmuster erkannt, negative Emotionen die sich in Muskeln abgespeichert haben gelöst und durch neue positive Affirmationen ersetzt werden.
  • Auf der feinstofflichen Ebene geht es um das Lösen von energetischen Blockaden und das Aufnehmen vom universalen Prana.

Preise

Kosten für die gesamte Yogatherapie Ausbildung:

€4330.- beinhalten die Kosten für 12 Ausbildungs-Wochenenden und 2 Intensivwochen, sowie alle Prüfungsgebühren und ein 300 Seiten Ausbildungs-Manual.
(In diesem Betrag nicht inbegriffen sind die Kosten für Unterkunft & Verpflegung sowie Kosten für Fachliteratur)
(Nach §4 Nr. 21 a) bb) USTG ist der Ausbildungsbetrag von der Umsatzsteuer befreit)

Ratenzahlung: der gesammte Ausbildungsbetrag kann in 8, 4 oder 2 Raten und in einem Betrag bezahlt werden.
Frühbucher‐Rabatt: €200,‐ bei Anmeldung bis einschließlich 16.10.2018.

Wir empfehlen Dir eine Seminar-Versicherung zu Buchen, damit Du Deine Ausbildung sorglos geniessen kannst.
Über diesen Link findest Du einen Prämienrechner und alle Infos zur Seminar-Versicherung

Unterkunft & Verpflegung für ein Ausbildungswochenende:

  • im Einzelzimmer 196 EUR
  • im Doppelzimmer 176 EUR
  • im Mehrbettzimmer (max. 6 Personen) 156 EUR
  • ohne Übernachtung mit Verpflegung und Tagespauschale: 116 EUR

Unterkunft & Verpflegung für eine Ausbildungswoche:

  • im Einzelzimmer 490 EUR
  • im Doppelzimmer 440 EUR
  • im Mehrbettzimmer (max. 6 Personen) 390 EUR
  • im Schlafsaal (leerer Raum, Unterlage und Schlafsack ist mitzubringen) 315 EUR
  • ohne Übernachtung mit Verpflegung und Tagespauschale: 290 EUR

Beschreibung:

Die Übernachtung beinhaltet keine Bettwäsche & Handtücher. Diese können mitgebracht oder individuell für je 7,5 EUR ausgeliehen werden. Alle Zimmer sind hell eingerichtet und teilen sich unsere modernen Bäder, die sich in unmittelbarer Nähe zum Zimmer befinden. Im Juni 2018 freuen wir uns, wenn wir einige Zimmer mit eigenem Bad gegen einen geringen Aufpreis bei uns im Haus anbieten können. Falls Interesse bestreht, bitte frühzeitig anmelden.

Bitte im Seminarhaus als Tagesgast anmelden, auch wenn nicht bei uns übernachtet wird.

Biovegetarisch/veganes Buffetessen, beginnend mit dem Abendbuffet, endend mit dem Mittagsbuffet sowie Obst, Nüsse, Kekse, Filterkaffee, Teevariationen und Leitungswasser in Karaffen während der gesamten Aufenthaltszeit ist im Preis enthalten. Weitere Getränke (Kaffeevariationen, Mineralwasser in Flaschen, verschiedene Bio-Limonaden, Säfte u.a.) können gegen Entgelt bezogen werden. Bei besonderen Allergien kochen wir auf Wunsch ein separates Menü für einen Aufpreis (10 EUR pro Tag). Bitte bis spätestens 3 Tage vor Seminarbeginn anmelden.

In unserem Haus gibt es einen schönen Saunabereich, der für eine Tagespauschale (5 EUR) genutzt werden kann. Bitte großes Saunatuch mitbringen oder bei uns ausleihen (3 EUR).

Anmeldung für Unterkunft und Verpflegung bei SAMPURNA direkt.


Seminarleiter

Christoph Kraft

Geb. 1958    in der Schweiz (verheiratet 3 Kinder)
1979     Diplom Abschluss FH Holztechnikum in Biel
1979     Erste Kontakte mit Yoga und Meditation – 1 Jahr Indienaufenthalt in Ashrams und Himalaya
1984     Ausbildung zum Heilpraktiker (Paracelsus Schule Bern)
1984     Ausbildung in energetisch/statischer Therapie am Institut Radloff & Institut Penzel
Eigene Therapeutische Praxis in der Schweiz bis 1989
1985     Tai Chi/Chi-Gong Ausbildung in Thun (Schweiz)
1989     Beginn mit Yoga in der Bhakti Tradition
1990 – 2000 Mehrere Jahre Studienaufenthalte in Indien mit Schwerpunkt Yoga und Mantra-
Meditation sowie vedische Philosophie. Vortragsreisen in Europa zu Themen der
Bhagavad-Gita und der Puranas.
1997     Ayur-Yoga mit Remo Rittiner (Schweiz)
2000     Weiterbildungen in Ayurveda Selbstheilung & Prävention bei Dr. Liladhara Gupta
2001     Life Skills & Communication bei Dr. David Wolff Ph.D., L.C.S.W. (USA)
2005     Atma-Yogalehrer Ausbildung bei Atmananda (USA)
2006     Ayur-Yogalehrer Ausbildung bei Remo Rittiner (Schweiz)
2006     Intuitives Bogenschiessen bei Madhuha Brünjes
2008     Ausbildung als Yogatherapeut bei Remo Rittiner (Schweiz)
2009     Mitglied im IAYT (International Association of Yoga-Therapists)
2010     Integrative Atemtherapie, Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit – Fritz Perls Institut
2012     Spiraldynamik® Ausbildung “Basic MOVE” bei Eva Hager-Forstenlechner
2013     Spiraldynamik® Ausbildung “Intermediate YOGA” bei Ekkehard Hager (Salzburg)

Meine Hobbys:
•    Intuitives Bogenschiessen
•    Meine persönliche Yoga & Meditationspraxis
•    Wandern & Biken in der Natur mit meiner Familie
•    Musik, Lesen und Filme mit Tiefgang

P.S.
Neben Yoga Gruppenunterricht liegt meine Stärke auch im Yoga-Einzelunterricht, d.h. gezielter Aufbau einer Asana-Praxis, die auf die individuellen Bedürfnisse einer Person abgestimmt und über eine bestimmte Zeit beobachtet und immer wieder angepasst wird (therapeutischer Ansatz).

Mitglied im IAYT

Yoga ist…

  • Leben im Hier & Jetzt
  • Körperliche & mentale Gesundheit
  • Kraftvoll & entspannt im Leben „stehen“
  • Immer wieder seine eigene Mitte finden
  • Fokussiert und konzentriert arbeiten
  • Gelassenheit und geistige Klarheit

 


 

Ayur-Yogatherapie-Ausbildung mit Remo Rittiner & Christoph Kraft 2019-2021 … | Ausbildung

Am 24.Mai 2019 beginnt die nächste 2-jährige, berufsbegleitende Ayur Yogatherapie Ausbildung  mit Christoph Kraft und Remo Rittiner in Deutschland, in Bärstadt bei Wiesbaden. Organisiert und geleitet wird die Yogatherapie-Ausbildung von Christoph Kraft  (Ausbildungsleiter AYT Deutschland)

Usere Referenten in der Yogatherapie Ausbidlung sind:

wir bieten diese Yogatherapie Ausbildung im Raum Frankfurt/Mainz/Wiesbaden im, wunderschönen, ruhig gelegenen Seminarhaus Sampurna in Bärstadt an. Diese Yogatherapie Ausbildung eignet sich für Yogalehrer, Therapeuten, Osteopathen und Yogapraktizierende die bereits längere Yogaerfahrung haben. Diese Yogatherapie Ausbildung qualifiziert sie, Yoga im therapeutischen Bereich, qualifizierten Einzelunterricht, gut betreuten Yoga Gruppenunterricht, als Yoga Coaching oder Yoga im Unternehmen anbieten zu können. Diese Ausbildung ist aber auch für Yogapraktizierende geeignet, die einfach ihre persönliche Yogapraxis erweitern und vertiefen möchten, um mit Yoga ihren Lebensweg effizienter, bewusster und freudvoller zu gestalten.

Eine qualitativ hochwertige, zertifizierte Yogatherapie Ausbildung. Eine Fusion aus Tradition und Moderne, die den Anforderungen des modernen Yogalehrers, Therapeuten, Yogatherapeuten und Yogapratizierenden Menschen gerecht wird.

Grundlage der Yogatherapie Ausbildung ist das erfolgreiche Schweizer Ausbildungs-Modell von Remo Rittiner, einer der erfahrensten und erfolgreichsten Yogatherapeuten Europas und Autor des Yogabestsellers „Das große Yogatherapiebuch „, sowie „Yogatherapie & ganzheitliche Medizin„, „Heilmethode Nadi-Muskletherapie “ „Das große Ayur Yoga Praxisbuch “ u.a.Beginn der Ausbildung: 24. Mai 2019 
Ende der Ausbildung:     02. Mai 2021


 


Teilnahmevoraussetzungen

Bedingung: mehrjährige Erfahrung mit Yoga und regemäßige, persönliche Yogapraxis oder Yogalehrerausbildung


Teilnehmerinfo

Ayur-Yogatherapie Deutschland: Ausbildungsinformation

Die Ausbildung beinhaltet 12 Wochenenden (Fr. 19:00 – 21:30 / Sa. 7:00 – 19:00 / So 7:00 – 16:30)
sowie 2 Intensivwochen. In dieser Ausbildung benötigen Sie ausreichend Zeit für ein Selbststudium, Ihre Hausaufgaben und Ihre eingene Yogapraxis. Nach verschiedenen Prüfungen, einer ausführlichen Zertifizeriungsarbeit sowie einer praktischen Arbeit in Ayur-Yogatherapie, erhalten die Teilnehmer/innen ein Zertifikat als Ayur-Yogatherapeut/in.

Die Yogatherapie Ausbildung umfasst 420 UE

1. Ausbildungsjahr 2019/2021

1. WE 24.05.-26.05.2019 „Ayur-Yogatherapie die Grundprinzipien“ (Christoph Kraft)
2. WE 28.-30.06.2019 „Anatomie & Einführung i.d. Nadi-Muskeltherapie NMT“ (Christoph Kraft)

Intensivwoche 28.-02.08.2019 „Asanas im therapeutischen Yoga & Nadi-Muskeltherapie (NMT)“ (Remo Rittiner/Ch. Kraft)

3. WE 20.-22.09.2019 „Asanas im therapeutischen Yoga“ Diagnostik & Nadi-Muskeltherapie (NMT) (Christoph Kraft)
4. WE 08.-10.11.2019 „Bewegungs-Anatomie, Yoga & strukturelle Beschwerden, NMT und Körperarbeit“ (Christoph Kraft)
5. WE 31.01.-02.02.2020 „Spiraldynamik® Einführung & Grundprinz. im Yoga (Eva Hager-Forstenlechner)
6. WE 27.-29.03.2020 „Anamnese, Beobachtung & Diagnostik“ (Dr. med. Andreas Goldammer/Christoph Kraft)

2. Ausbildungsjahr 2020/2021

7. WE 08.-10.05.2020 „Ayur-Yogatherapie bei strukturellen Beschwerden“  (Christoph Kraft)

Intensivwoche: 12.-17.07.2020 „Die Vayus, Heilung & spirituelle Begleitung i.d. Yogatherapie“ (Remo Rittiner/Christoph Kraft)

8. WE 04.-06.09.2020 „Ayur-Yogatherapie bei chronischen Beschwerden“  (Christoph Kraft)
9. WE 06.-08.11.2020 „Die Heilkraft der Atmung, die 7 Chakren aus der Sicht der Yogatherapie“  (Christoph Kraft)
10. WE 22.-24.01.2021 „Ayurveda-Grundlagen i. d. Yogatherapie & „Ayurvedischer Yoga“ (Christoph Kraft)
11. WE 05.-07.03.2021 „Meditation in der Ayur-Yogatherapie“  (Christoph Kraft)
12. WE 30.04.-02.05.2021 „Psychosomatik in der Ayur-Yogatherapie, “, Kommunikation von Herz zu Herz“ und Zertifizierungs-/Abschlussfeier (Dr.med. Ingfried Hobert, Christoph  Kraft)

Was ist Ayur-Yogatherapie?

Ayur-Yogatherapie beruht auf den Grundprinzipien der Yoga-Tradition von Sri T. Krishnamacharya und seinem Schüler A.G. Mohan, sowie Prinzipien des Ayurveda und den neusten anatomischen und sprialdynamischen Erkenntnissen, sowie der von Remo Rittiner entwickelten Yoga Nadi-Muskeltherapie NMT.

Yogatherapie verbindet die traditionellen Erfahrungswissenschaften wie:

  • Yoga
  • Pranayama
  • Meditation
  • Mantra und
  • Ayurveda

mit der modernen Wissenschaft der:

  • funktionellen Anatomie
  • Nadi-Muskeltherapie NMT
  • Spiraldynamik®

Ayur-Yogatherapie geht von einer ganzheitlichen Betrachtung des Menschen aus und anerkennt die Dynamik und Wechselwirkung zwischen Körper, Atem, Geist, unserer Ernährung und Lebensweise und deren Auswirkung auf unseren Gesundheitszustand. Der Atem mit seiner Heilkraft bildet die Grundlage, als auch den „Goldenen Schlüssel“ in der Ayur-Yogatherapie.

In der Yogatherapie steht der Mensch mit seinen Ressourcen im Vordergrund.
Wir versuchen in der Ayur-Yogatherapie zu erkennen, welche Umstände, Verhaltensweisen und Gewohnheiten den Zustand von Gesundheit aus dem Gleichgewicht gebracht haben. Es geht also nicht in erster Linie um Symptome und Krankheiten, sondern viel mehr um die Ursachen, die zu den Beschwerden geführt haben.
Als Beispiel: Die Ursachen von Rückenschmerzen sind sehr vielfältig, sie können durch muskuläre Verspannungen, statische Fehlstellungen, organische Ausstrahlungen sowie psychische Belastungen wie Stress, Existenzängste oder unterdrückte Gefühle hervorgerufen werden.

Ayur-Yogatherapie erfordert die Bereitschaft selbständig und regelmässig Yoga zu üben.

Yogatherapie kann hilfreich sein und unterstützend wirken bei:
Strukturellen Problemen, wie Rücken-, Nacken-, Knie- und Hüft-Beschwerden, chronischen Störungen des Verdauungs- und Ausscheidungsapparats, Asthma, Herzproblemen, hohem Blutdruck, Schlafstörungen und Burnout Syndrom, chronischen Krankheiten, Suchtproblemen, psychischen Störungen und -Krankheiten.

Was ist  Spiraldynamik® ?

Spiraldynamik® ist ein Bewegungskonzept, das sich aus der anatomischen Natur unseres Körpers ableitet. Betrachten wir die menschliche Anatomie näher, so finden wir die Spirale in vielfältiger Form wieder:

  • die dreidimensionale Beweglichkeit der Wirbelsäule in einer sich abwechselnd nach rechts und links verschraubenden Spirale. Sie erst macht Positionen wie Marichyasana (Drehung der Wirbelsäule) möglich.
  • die Kreuzbänder des Knies, die uns gemeinsam mit dem spiraligen Verlauf wichtiger Muskeln im Bein helfen, Stabilität und Kraft in stehenden Asanas zu finden. (Virabhadrasana, Parshvakonasana…)
  • die spiralige Verschraubung des Fußes, auf der wir alle Stehhaltungen aufbauen  (Tadasana…) und vieles mehr.
  • die Polspannung zwischen Becken- und Kopfpol ermöglicht die dynamische Aufrichtung der Wirbelsäule und stärkt unsere Mitte (Prinzip Kraft und Stabilität aus der Mitte).

Grundprinzipien der Spiraldynamik® kennen zu lernen, zu verstehen und in der eigenen Yoga- Praxis umzusetzen ermöglicht, unserer eigenen Natur einen Schritt näher zu kommen. Wir verbinden uns bewusster mit unserem Selbst. Unsere Übungspraxis verfeinert und vertieft sich, weil wir die natürliche Harmonie der Asanas erfahren. Kleine Veränderungen mit großer Wirkung.

Was ist Nadi-Muskeltherapie NMT?

Diese Therapieform basiert auf der schulmedizinischen Grundlage der Anatomie und dem Wissen über die Nadis. Diese feinstofflichen Energieleitbahnen werden im Ayurveda und andern vedischen Texten beschrieben. Durch die Nadis fließt Prana, unsere Lebensenergie. Nebst dem Ausgleichen muskulärer Spannungen und dem Verständnis vom wirken der Muskelketten und faszialen Verbindungen, geht es auch um das Lösen von energetischen Blockaden und dem aufnehmen vom universalen Prana.

Die praktische Ausführung
Die Ausführung der NMT hat Ähnlichkeit mit der Marmabehandlung aus dem Ayurveda, der chinesischen Akupressur oder der westlichen Faszienarbeit. Sie ist jedoch in Technik und Ansatz verschieden.

Anschließend, oder begleitend, wenn mehrere Sitzungen benötigt werden, wird unter Anleitung des Yogatherapeuten ein persönliches Yogaprogramm zusammengestellt. Es beinhaltet u.a. passende Yogaübungen/Asanas, Atemübungen sowie bei Bedarf auch Entspannungs- bzw. Meditationsübungen und Affirmationen.

  • Muskulär schaffen wir damit einen Spannungsausgleich zwischen verschiedenen Muskelketten, dies löst überhöhte Spannung, die ungünstig auf die jeweiligen Gelenke wirken.
  • Auf der Ebene des Atems können wir mehr Leichtigkeit, mehr Raum und damit eine größere Atemkapazität wahrnehmen. Eine verbesserte Atmung verbessert die Heilungschancen.
  • Auf der Ebene des Geistes (Mind) können alte Gedankenmuster erkannt, negative Emotionen die sich in Muskeln abgespeichert haben gelöst und durch neue positive Affirmationen ersetzt werden.
  • Auf der feinstofflichen Ebene geht es um das Lösen von energetischen Blockaden und das Aufnehmen vom universalen Prana.

Preise

Kosten für die gesamte Yogatherapie Ausbildung:

€4330.- beinhalten die Kosten für 12 Ausbildungs-Wochenenden und 2 Intensivwochen, sowie alle Prüfungsgebühren und ein 300 Seiten Ausbildungs-Manual.
(In diesem Betrag nicht inbegriffen sind die Kosten für Unterkunft & Verpflegung sowie Kosten für Fachliteratur)
(Nach §4 Nr. 21 a) bb) USTG ist der Ausbildungsbetrag von der Umsatzsteuer befreit)

Ratenzahlung: der gesammte Ausbildungsbetrag kann in 8, 4 oder 2 Raten und in einem Betrag bezahlt werden.
Frühbucher‐Rabatt: €200,‐ bei Anmeldung bis einschließlich 16.10.2018.

Wir empfehlen Dir eine Seminar-Versicherung zu Buchen, damit Du Deine Ausbildung sorglos geniessen kannst.
Über diesen Link findest Du einen Prämienrechner und alle Infos zur Seminar-Versicherung

Unterkunft & Verpflegung für ein Ausbildungswochenende:

  • im Einzelzimmer 196 EUR
  • im Doppelzimmer 176 EUR
  • im Mehrbettzimmer (max. 6 Personen) 156 EUR
  • ohne Übernachtung mit Verpflegung und Tagespauschale: 116 EUR

Unterkunft & Verpflegung für eine Ausbildungswoche:

  • im Einzelzimmer 490 EUR
  • im Doppelzimmer 440 EUR
  • im Mehrbettzimmer (max. 6 Personen) 390 EUR
  • im Schlafsaal (leerer Raum, Unterlage und Schlafsack ist mitzubringen) 315 EUR
  • ohne Übernachtung mit Verpflegung und Tagespauschale: 290 EUR

Beschreibung:

Die Übernachtung beinhaltet keine Bettwäsche & Handtücher. Diese können mitgebracht oder individuell für je 7,5 EUR ausgeliehen werden. Alle Zimmer sind hell eingerichtet und teilen sich unsere modernen Bäder, die sich in unmittelbarer Nähe zum Zimmer befinden. Im Juni 2018 freuen wir uns, wenn wir einige Zimmer mit eigenem Bad gegen einen geringen Aufpreis bei uns im Haus anbieten können. Falls Interesse bestreht, bitte frühzeitig anmelden.

Bitte im Seminarhaus als Tagesgast anmelden, auch wenn nicht bei uns übernachtet wird.

Biovegetarisch/veganes Buffetessen, beginnend mit dem Abendbuffet, endend mit dem Mittagsbuffet sowie Obst, Nüsse, Kekse, Filterkaffee, Teevariationen und Leitungswasser in Karaffen während der gesamten Aufenthaltszeit ist im Preis enthalten. Weitere Getränke (Kaffeevariationen, Mineralwasser in Flaschen, verschiedene Bio-Limonaden, Säfte u.a.) können gegen Entgelt bezogen werden. Bei besonderen Allergien kochen wir auf Wunsch ein separates Menü für einen Aufpreis (10 EUR pro Tag). Bitte bis spätestens 3 Tage vor Seminarbeginn anmelden.

In unserem Haus gibt es einen schönen Saunabereich, der für eine Tagespauschale (5 EUR) genutzt werden kann. Bitte großes Saunatuch mitbringen oder bei uns ausleihen (3 EUR).

Anmeldung für Unterkunft und Verpflegung bei SAMPURNA direkt.


Seminarleiter

Christoph Kraft

Geb. 1958    in der Schweiz (verheiratet 3 Kinder)
1979     Diplom Abschluss FH Holztechnikum in Biel
1979     Erste Kontakte mit Yoga und Meditation – 1 Jahr Indienaufenthalt in Ashrams und Himalaya
1984     Ausbildung zum Heilpraktiker (Paracelsus Schule Bern)
1984     Ausbildung in energetisch/statischer Therapie am Institut Radloff & Institut Penzel
Eigene Therapeutische Praxis in der Schweiz bis 1989
1985     Tai Chi/Chi-Gong Ausbildung in Thun (Schweiz)
1989     Beginn mit Yoga in der Bhakti Tradition
1990 – 2000 Mehrere Jahre Studienaufenthalte in Indien mit Schwerpunkt Yoga und Mantra-
Meditation sowie vedische Philosophie. Vortragsreisen in Europa zu Themen der
Bhagavad-Gita und der Puranas.
1997     Ayur-Yoga mit Remo Rittiner (Schweiz)
2000     Weiterbildungen in Ayurveda Selbstheilung & Prävention bei Dr. Liladhara Gupta
2001     Life Skills & Communication bei Dr. David Wolff Ph.D., L.C.S.W. (USA)
2005     Atma-Yogalehrer Ausbildung bei Atmananda (USA)
2006     Ayur-Yogalehrer Ausbildung bei Remo Rittiner (Schweiz)
2006     Intuitives Bogenschiessen bei Madhuha Brünjes
2008     Ausbildung als Yogatherapeut bei Remo Rittiner (Schweiz)
2009     Mitglied im IAYT (International Association of Yoga-Therapists)
2010     Integrative Atemtherapie, Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit – Fritz Perls Institut
2012     Spiraldynamik® Ausbildung “Basic MOVE” bei Eva Hager-Forstenlechner
2013     Spiraldynamik® Ausbildung “Intermediate YOGA” bei Ekkehard Hager (Salzburg)

Meine Hobbys:
•    Intuitives Bogenschiessen
•    Meine persönliche Yoga & Meditationspraxis
•    Wandern & Biken in der Natur mit meiner Familie
•    Musik, Lesen und Filme mit Tiefgang

P.S.
Neben Yoga Gruppenunterricht liegt meine Stärke auch im Yoga-Einzelunterricht, d.h. gezielter Aufbau einer Asana-Praxis, die auf die individuellen Bedürfnisse einer Person abgestimmt und über eine bestimmte Zeit beobachtet und immer wieder angepasst wird (therapeutischer Ansatz).

Mitglied im IAYT

Yoga ist…

  • Leben im Hier & Jetzt
  • Körperliche & mentale Gesundheit
  • Kraftvoll & entspannt im Leben „stehen“
  • Immer wieder seine eigene Mitte finden
  • Fokussiert und konzentriert arbeiten
  • Gelassenheit und geistige Klarheit

 


 

Ayur-Yogatherapie-Ausbildung mit Remo Rittiner & Christoph Kraft 2019-2021 … | Ausbildung

Am 24.Mai 2019 beginnt die nächste 2-jährige, berufsbegleitende Ayur Yogatherapie Ausbildung  mit Christoph Kraft und Remo Rittiner in Deutschland, in Bärstadt bei Wiesbaden. Organisiert und geleitet wird die Yogatherapie-Ausbildung von Christoph Kraft  (Ausbildungsleiter AYT Deutschland)

Usere Referenten in der Yogatherapie Ausbidlung sind:

wir bieten diese Yogatherapie Ausbildung im Raum Frankfurt/Mainz/Wiesbaden im, wunderschönen, ruhig gelegenen Seminarhaus Sampurna in Bärstadt an. Diese Yogatherapie Ausbildung eignet sich für Yogalehrer, Therapeuten, Osteopathen und Yogapraktizierende die bereits längere Yogaerfahrung haben. Diese Yogatherapie Ausbildung qualifiziert sie, Yoga im therapeutischen Bereich, qualifizierten Einzelunterricht, gut betreuten Yoga Gruppenunterricht, als Yoga Coaching oder Yoga im Unternehmen anbieten zu können. Diese Ausbildung ist aber auch für Yogapraktizierende geeignet, die einfach ihre persönliche Yogapraxis erweitern und vertiefen möchten, um mit Yoga ihren Lebensweg effizienter, bewusster und freudvoller zu gestalten.

Eine qualitativ hochwertige, zertifizierte Yogatherapie Ausbildung. Eine Fusion aus Tradition und Moderne, die den Anforderungen des modernen Yogalehrers, Therapeuten, Yogatherapeuten und Yogapratizierenden Menschen gerecht wird.

Grundlage der Yogatherapie Ausbildung ist das erfolgreiche Schweizer Ausbildungs-Modell von Remo Rittiner, einer der erfahrensten und erfolgreichsten Yogatherapeuten Europas und Autor des Yogabestsellers „Das große Yogatherapiebuch „, sowie „Yogatherapie & ganzheitliche Medizin„, „Heilmethode Nadi-Muskletherapie “ „Das große Ayur Yoga Praxisbuch “ u.a.Beginn der Ausbildung: 24. Mai 2019 
Ende der Ausbildung:     02. Mai 2021


 


Teilnahmevoraussetzungen

Bedingung: mehrjährige Erfahrung mit Yoga und regemäßige, persönliche Yogapraxis oder Yogalehrerausbildung


Teilnehmerinfo

Ayur-Yogatherapie Deutschland: Ausbildungsinformation

Die Ausbildung beinhaltet 12 Wochenenden (Fr. 19:00 – 21:30 / Sa. 7:00 – 19:00 / So 7:00 – 16:30)
sowie 2 Intensivwochen. In dieser Ausbildung benötigen Sie ausreichend Zeit für ein Selbststudium, Ihre Hausaufgaben und Ihre eingene Yogapraxis. Nach verschiedenen Prüfungen, einer ausführlichen Zertifizeriungsarbeit sowie einer praktischen Arbeit in Ayur-Yogatherapie, erhalten die Teilnehmer/innen ein Zertifikat als Ayur-Yogatherapeut/in.

Die Yogatherapie Ausbildung umfasst 420 UE

1. Ausbildungsjahr 2019/2021

1. WE 24.05.-26.05.2019 „Ayur-Yogatherapie die Grundprinzipien“ (Christoph Kraft)
2. WE 28.-30.06.2019 „Anatomie & Einführung i.d. Nadi-Muskeltherapie NMT“ (Christoph Kraft)

Intensivwoche 28.-02.08.2019 „Asanas im therapeutischen Yoga & Nadi-Muskeltherapie (NMT)“ (Remo Rittiner/Ch. Kraft)

3. WE 20.-22.09.2019 „Asanas im therapeutischen Yoga“ Diagnostik & Nadi-Muskeltherapie (NMT) (Christoph Kraft)
4. WE 08.-10.11.2019 „Bewegungs-Anatomie, Yoga & strukturelle Beschwerden, NMT und Körperarbeit“ (Christoph Kraft)
5. WE 31.01.-02.02.2020 „Spiraldynamik® Einführung & Grundprinz. im Yoga (Eva Hager-Forstenlechner)
6. WE 27.-29.03.2020 „Anamnese, Beobachtung & Diagnostik“ (Dr. med. Andreas Goldammer/Christoph Kraft)

2. Ausbildungsjahr 2020/2021

7. WE 08.-10.05.2020 „Ayur-Yogatherapie bei strukturellen Beschwerden“  (Christoph Kraft)

Intensivwoche: 12.-17.07.2020 „Die Vayus, Heilung & spirituelle Begleitung i.d. Yogatherapie“ (Remo Rittiner/Christoph Kraft)

8. WE 04.-06.09.2020 „Ayur-Yogatherapie bei chronischen Beschwerden“  (Christoph Kraft)
9. WE 06.-08.11.2020 „Die Heilkraft der Atmung, die 7 Chakren aus der Sicht der Yogatherapie“  (Christoph Kraft)
10. WE 22.-24.01.2021 „Ayurveda-Grundlagen i. d. Yogatherapie & „Ayurvedischer Yoga“ (Christoph Kraft)
11. WE 05.-07.03.2021 „Meditation in der Ayur-Yogatherapie“  (Christoph Kraft)
12. WE 30.04.-02.05.2021 „Psychosomatik in der Ayur-Yogatherapie, “, Kommunikation von Herz zu Herz“ und Zertifizierungs-/Abschlussfeier (Dr.med. Ingfried Hobert, Christoph  Kraft)

Was ist Ayur-Yogatherapie?

Ayur-Yogatherapie beruht auf den Grundprinzipien der Yoga-Tradition von Sri T. Krishnamacharya und seinem Schüler A.G. Mohan, sowie Prinzipien des Ayurveda und den neusten anatomischen und sprialdynamischen Erkenntnissen, sowie der von Remo Rittiner entwickelten Yoga Nadi-Muskeltherapie NMT.

Yogatherapie verbindet die traditionellen Erfahrungswissenschaften wie:

  • Yoga
  • Pranayama
  • Meditation
  • Mantra und
  • Ayurveda

mit der modernen Wissenschaft der:

  • funktionellen Anatomie
  • Nadi-Muskeltherapie NMT
  • Spiraldynamik®

Ayur-Yogatherapie geht von einer ganzheitlichen Betrachtung des Menschen aus und anerkennt die Dynamik und Wechselwirkung zwischen Körper, Atem, Geist, unserer Ernährung und Lebensweise und deren Auswirkung auf unseren Gesundheitszustand. Der Atem mit seiner Heilkraft bildet die Grundlage, als auch den „Goldenen Schlüssel“ in der Ayur-Yogatherapie.

In der Yogatherapie steht der Mensch mit seinen Ressourcen im Vordergrund.
Wir versuchen in der Ayur-Yogatherapie zu erkennen, welche Umstände, Verhaltensweisen und Gewohnheiten den Zustand von Gesundheit aus dem Gleichgewicht gebracht haben. Es geht also nicht in erster Linie um Symptome und Krankheiten, sondern viel mehr um die Ursachen, die zu den Beschwerden geführt haben.
Als Beispiel: Die Ursachen von Rückenschmerzen sind sehr vielfältig, sie können durch muskuläre Verspannungen, statische Fehlstellungen, organische Ausstrahlungen sowie psychische Belastungen wie Stress, Existenzängste oder unterdrückte Gefühle hervorgerufen werden.

Ayur-Yogatherapie erfordert die Bereitschaft selbständig und regelmässig Yoga zu üben.

Yogatherapie kann hilfreich sein und unterstützend wirken bei:
Strukturellen Problemen, wie Rücken-, Nacken-, Knie- und Hüft-Beschwerden, chronischen Störungen des Verdauungs- und Ausscheidungsapparats, Asthma, Herzproblemen, hohem Blutdruck, Schlafstörungen und Burnout Syndrom, chronischen Krankheiten, Suchtproblemen, psychischen Störungen und -Krankheiten.

Was ist  Spiraldynamik® ?

Spiraldynamik® ist ein Bewegungskonzept, das sich aus der anatomischen Natur unseres Körpers ableitet. Betrachten wir die menschliche Anatomie näher, so finden wir die Spirale in vielfältiger Form wieder:

  • die dreidimensionale Beweglichkeit der Wirbelsäule in einer sich abwechselnd nach rechts und links verschraubenden Spirale. Sie erst macht Positionen wie Marichyasana (Drehung der Wirbelsäule) möglich.
  • die Kreuzbänder des Knies, die uns gemeinsam mit dem spiraligen Verlauf wichtiger Muskeln im Bein helfen, Stabilität und Kraft in stehenden Asanas zu finden. (Virabhadrasana, Parshvakonasana…)
  • die spiralige Verschraubung des Fußes, auf der wir alle Stehhaltungen aufbauen  (Tadasana…) und vieles mehr.
  • die Polspannung zwischen Becken- und Kopfpol ermöglicht die dynamische Aufrichtung der Wirbelsäule und stärkt unsere Mitte (Prinzip Kraft und Stabilität aus der Mitte).

Grundprinzipien der Spiraldynamik® kennen zu lernen, zu verstehen und in der eigenen Yoga- Praxis umzusetzen ermöglicht, unserer eigenen Natur einen Schritt näher zu kommen. Wir verbinden uns bewusster mit unserem Selbst. Unsere Übungspraxis verfeinert und vertieft sich, weil wir die natürliche Harmonie der Asanas erfahren. Kleine Veränderungen mit großer Wirkung.

Was ist Nadi-Muskeltherapie NMT?

Diese Therapieform basiert auf der schulmedizinischen Grundlage der Anatomie und dem Wissen über die Nadis. Diese feinstofflichen Energieleitbahnen werden im Ayurveda und andern vedischen Texten beschrieben. Durch die Nadis fließt Prana, unsere Lebensenergie. Nebst dem Ausgleichen muskulärer Spannungen und dem Verständnis vom wirken der Muskelketten und faszialen Verbindungen, geht es auch um das Lösen von energetischen Blockaden und dem aufnehmen vom universalen Prana.

Die praktische Ausführung
Die Ausführung der NMT hat Ähnlichkeit mit der Marmabehandlung aus dem Ayurveda, der chinesischen Akupressur oder der westlichen Faszienarbeit. Sie ist jedoch in Technik und Ansatz verschieden.

Anschließend, oder begleitend, wenn mehrere Sitzungen benötigt werden, wird unter Anleitung des Yogatherapeuten ein persönliches Yogaprogramm zusammengestellt. Es beinhaltet u.a. passende Yogaübungen/Asanas, Atemübungen sowie bei Bedarf auch Entspannungs- bzw. Meditationsübungen und Affirmationen.

  • Muskulär schaffen wir damit einen Spannungsausgleich zwischen verschiedenen Muskelketten, dies löst überhöhte Spannung, die ungünstig auf die jeweiligen Gelenke wirken.
  • Auf der Ebene des Atems können wir mehr Leichtigkeit, mehr Raum und damit eine größere Atemkapazität wahrnehmen. Eine verbesserte Atmung verbessert die Heilungschancen.
  • Auf der Ebene des Geistes (Mind) können alte Gedankenmuster erkannt, negative Emotionen die sich in Muskeln abgespeichert haben gelöst und durch neue positive Affirmationen ersetzt werden.
  • Auf der feinstofflichen Ebene geht es um das Lösen von energetischen Blockaden und das Aufnehmen vom universalen Prana.

Preise

Kosten für die gesamte Yogatherapie Ausbildung:

€4330.- beinhalten die Kosten für 12 Ausbildungs-Wochenenden und 2 Intensivwochen, sowie alle Prüfungsgebühren und ein 300 Seiten Ausbildungs-Manual.
(In diesem Betrag nicht inbegriffen sind die Kosten für Unterkunft & Verpflegung sowie Kosten für Fachliteratur)
(Nach §4 Nr. 21 a) bb) USTG ist der Ausbildungsbetrag von der Umsatzsteuer befreit)

Ratenzahlung: der gesammte Ausbildungsbetrag kann in 8, 4 oder 2 Raten und in einem Betrag bezahlt werden.
Frühbucher‐Rabatt: €200,‐ bei Anmeldung bis einschließlich 16.10.2018.

Wir empfehlen Dir eine Seminar-Versicherung zu Buchen, damit Du Deine Ausbildung sorglos geniessen kannst.
Über diesen Link findest Du einen Prämienrechner und alle Infos zur Seminar-Versicherung

Unterkunft & Verpflegung für ein Ausbildungswochenende:

  • im Einzelzimmer 196 EUR
  • im Doppelzimmer 176 EUR
  • im Mehrbettzimmer (max. 6 Personen) 156 EUR
  • ohne Übernachtung mit Verpflegung und Tagespauschale: 116 EUR

Unterkunft & Verpflegung für eine Ausbildungswoche:

  • im Einzelzimmer 490 EUR
  • im Doppelzimmer 440 EUR
  • im Mehrbettzimmer (max. 6 Personen) 390 EUR
  • im Schlafsaal (leerer Raum, Unterlage und Schlafsack ist mitzubringen) 315 EUR
  • ohne Übernachtung mit Verpflegung und Tagespauschale: 290 EUR

Beschreibung:

Die Übernachtung beinhaltet keine Bettwäsche & Handtücher. Diese können mitgebracht oder individuell für je 7,5 EUR ausgeliehen werden. Alle Zimmer sind hell eingerichtet und teilen sich unsere modernen Bäder, die sich in unmittelbarer Nähe zum Zimmer befinden. Im Juni 2018 freuen wir uns, wenn wir einige Zimmer mit eigenem Bad gegen einen geringen Aufpreis bei uns im Haus anbieten können. Falls Interesse bestreht, bitte frühzeitig anmelden.

Bitte im Seminarhaus als Tagesgast anmelden, auch wenn nicht bei uns übernachtet wird.

Biovegetarisch/veganes Buffetessen, beginnend mit dem Abendbuffet, endend mit dem Mittagsbuffet sowie Obst, Nüsse, Kekse, Filterkaffee, Teevariationen und Leitungswasser in Karaffen während der gesamten Aufenthaltszeit ist im Preis enthalten. Weitere Getränke (Kaffeevariationen, Mineralwasser in Flaschen, verschiedene Bio-Limonaden, Säfte u.a.) können gegen Entgelt bezogen werden. Bei besonderen Allergien kochen wir auf Wunsch ein separates Menü für einen Aufpreis (10 EUR pro Tag). Bitte bis spätestens 3 Tage vor Seminarbeginn anmelden.

In unserem Haus gibt es einen schönen Saunabereich, der für eine Tagespauschale (5 EUR) genutzt werden kann. Bitte großes Saunatuch mitbringen oder bei uns ausleihen (3 EUR).

Anmeldung für Unterkunft und Verpflegung bei SAMPURNA direkt.


Seminarleiter

Christoph Kraft

Geb. 1958    in der Schweiz (verheiratet 3 Kinder)
1979     Diplom Abschluss FH Holztechnikum in Biel
1979     Erste Kontakte mit Yoga und Meditation – 1 Jahr Indienaufenthalt in Ashrams und Himalaya
1984     Ausbildung zum Heilpraktiker (Paracelsus Schule Bern)
1984     Ausbildung in energetisch/statischer Therapie am Institut Radloff & Institut Penzel
Eigene Therapeutische Praxis in der Schweiz bis 1989
1985     Tai Chi/Chi-Gong Ausbildung in Thun (Schweiz)
1989     Beginn mit Yoga in der Bhakti Tradition
1990 – 2000 Mehrere Jahre Studienaufenthalte in Indien mit Schwerpunkt Yoga und Mantra-
Meditation sowie vedische Philosophie. Vortragsreisen in Europa zu Themen der
Bhagavad-Gita und der Puranas.
1997     Ayur-Yoga mit Remo Rittiner (Schweiz)
2000     Weiterbildungen in Ayurveda Selbstheilung & Prävention bei Dr. Liladhara Gupta
2001     Life Skills & Communication bei Dr. David Wolff Ph.D., L.C.S.W. (USA)
2005     Atma-Yogalehrer Ausbildung bei Atmananda (USA)
2006     Ayur-Yogalehrer Ausbildung bei Remo Rittiner (Schweiz)
2006     Intuitives Bogenschiessen bei Madhuha Brünjes
2008     Ausbildung als Yogatherapeut bei Remo Rittiner (Schweiz)
2009     Mitglied im IAYT (International Association of Yoga-Therapists)
2010     Integrative Atemtherapie, Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit – Fritz Perls Institut
2012     Spiraldynamik® Ausbildung “Basic MOVE” bei Eva Hager-Forstenlechner
2013     Spiraldynamik® Ausbildung “Intermediate YOGA” bei Ekkehard Hager (Salzburg)

Meine Hobbys:
•    Intuitives Bogenschiessen
•    Meine persönliche Yoga & Meditationspraxis
•    Wandern & Biken in der Natur mit meiner Familie
•    Musik, Lesen und Filme mit Tiefgang

P.S.
Neben Yoga Gruppenunterricht liegt meine Stärke auch im Yoga-Einzelunterricht, d.h. gezielter Aufbau einer Asana-Praxis, die auf die individuellen Bedürfnisse einer Person abgestimmt und über eine bestimmte Zeit beobachtet und immer wieder angepasst wird (therapeutischer Ansatz).

Mitglied im IAYT

Yoga ist…

  • Leben im Hier & Jetzt
  • Körperliche & mentale Gesundheit
  • Kraftvoll & entspannt im Leben „stehen“
  • Immer wieder seine eigene Mitte finden
  • Fokussiert und konzentriert arbeiten
  • Gelassenheit und geistige Klarheit

 


 

7 Tage Nadi-Muskeltherapie Ausbildung NMT mit Christoph Kraft

Christoph Kraft, Ayur Yogatherapie Ausbildungsleiter Deutschland, und NMT Experte, vermittelt Ihnen in dieser praxisbezogenen Nadi-Muskeltherapie Ausbildung, wie Sie die NMT bei sich selbst und anderen Menschen anwenden können.

Die Nadi-Muskeltherapie NMT ist eine sehr effektive und nachhaltige Form der Körper- und Energiearbeit. Die Grundlage für diese Arbeit bildet das anatomische Verständnis der Funktion von myofaszialen Leitbahnen (Thomas W. Myers) und des Wirkens der Energiebahnen im Körper.
Diese Kombination aus der westlichen, funktionalen Bewegungs-Anatomie- und Faszien Er-Kenntnissen, in Kombination mit Reflexions-Übungen und dem östlichen Wissen über Prana (Energiebahnen, Nadis, Meridiane) und Yoga Atemtechniken, ergeben diese wunderbare und höchst wirkungsvolle von Remo Rittiner entwickelte Nadi-Muskeltherapie.

Dazu lernen wir wie Übungen aus der Ayur Yogatherapie und Meditation diese Arbeit nachhaltig unterstützen und diese Körperarbeit auch langfristig stabilisieren können.

Diese Nadi-Muskeltherapie Ausbildung NMT eignet sich für Yogalehrer, Yogapraktizierende, Körper- und Psycho-Therapeuten sowie Ärzte, die interessiert sind, diese Körperarbeit zu erlernen. Während dieser Ausbildung werden wir täglich Yoga und Meditation praktizieren.

 


Ausbildungsinhalte

  • Geschichte und Vision der NMT
  • Gesundheitsmodell nach NMT
  • Schmerz und Spannungstheorie
  • Myofasziale Verbindungen, Muskelketten und Sen-Linien der Thai-Massage
  • Ursachen der wichtigsten Beschwerdebilder
  • Erlernen der NMT-Behandlungsprogramme für die wichtigsten Beschwerden
  • Erlernen einer Anamneseerhebung mit Planung von Behandlungszielen und Erläuterung des Ablaufes
  • Behandlungs- und Manualtechniken der NMT zur Lösung von Schmerz und Anspannung
  • Nadi-Atemtechniken zur Vorbereitung der Behandlung
  • Integration von Yogatherapieübungen
  • Entspannungsübungen
  • spirituelle Reflexionstechniken zur Lösung von wichtigen Lebensfragen
  • Erkenntnisübungen zur Transformation unbewusster Muster in Lebensweisheit

 


Vorraussetzung

  • mehrjährige Yogapraxis, Yogaleher oder Erfahrung als Therapeut/In
  • schriftliche Anmeldung inkl. Zahlungsbestätigung
  • regelmäßiger Kursbesuch

 


Abschluss mit Zertifikat

  • positiv bewertete(r) Test und Praxisprüfung

 


Kosten

Anmeldung für die NMT Ausbildung und bezahlung der Ausbildungsgebühr: Ein Anmeldeformular mit allen nötigen Infos erhalten Sie hier
Info@yoga-kraft.de

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt.

 

Unterkunft & Verpflegung für die gesamte Zeit:

  • im Einzelzimmer 686 EUR
  • im Doppelzimmer 616 EUR
  • im Mehrbettzimmer (max. 6 Personen) 546 EUR

Beschreibung:

Die Übernachtung beinhaltet keine Bettwäsche & Handtücher. Gerne kannst Du Deine Zimmerkategorie für 10€ pro Nacht auf Standard upgraden. Dann beziehen wir Dir Dein Bett und stellen Dir Handtücher zur Verfügung.  Alle Zimmer sind hell eingerichtet und teilen sich unsere modernen Bäder, die sich in unmittelbarer Nähe zum Zimmer befinden.

Biovegetarisch/veganes Buffetessen, beginnend mit dem Abendbuffet, endend mit dem Mittagsbuffet sowie Obst, Nüsse, Kekse, Kaffee, unseren Haustee und Wasser in Karaffen während der gesamten Aufenthaltszeit ist im Preis enthalten. Weitere Getränke (Mineralwasser in Flaschen, Kaffee- /Teevariationen, verschiedene Bio-Limonaden, Säfte u.a.) können gegen Entgelt bezogen werden. Bei besonderen Allergien kochen wir auf Wunsch ein separates Menü für einen Aufpreis (10 EUR pro Tag). Bitte bis spätestens 3 Tage vor Seminarbeginn anmelden.

In unserem Haus gibt es einen schönen Saunabereich, der für eine Tagespauschale (5 EUR) genutzt werden kann. Bitte großes Saunatuch mitbringen oder bei uns ausleihen (3 EUR).

Anmeldung für Unterkunft und Verpflegung bei SAMPURNA direkt.

 


Seminarleitung

Christoph Kraft

Geb. 1958    in der Schweiz (verheiratet 3 Kinder)
1979     Diplom Abschluss FH Holztechnikum in Biel
1979     Erste Kontakte mit Yoga und Meditation – 1 Jahr Indienaufenthalt in Ashrams und Himalaya
1984     Ausbildung zum Heilpraktiker (Paracelsus Schule Bern)
1984     Ausbildung in energetisch/statischer Therapie am Institut Radloff & Institut Penzel
Eigene Therapeutische Praxis in der Schweiz bis 1989
1985     Tai Chi/Chi-Gong Ausbildung in Thun (Schweiz)
1989     Beginn mit Yoga in der Bhakti Tradition
1990 – 2000 Mehrere Jahre Studienaufenthalte in Indien mit Schwerpunkt Yoga und Mantra-
Meditation sowie vedische Philosophie. Vortragsreisen in Europa zu Themen der
Bhagavad-Gita und der Puranas.
1997     Ayur-Yoga mit Remo Rittiner (Schweiz)
2000     Weiterbildungen in Ayurveda Selbstheilung & Prävention bei Dr. Liladhara Gupta
2001     Life Skills & Communication bei Dr. David Wolff Ph.D., L.C.S.W. (USA)
2005     Atma-Yogalehrer Ausbildung bei Atmananda (USA)
2006     Ayur-Yogalehrer Ausbildung bei Remo Rittiner (Schweiz)
2006     Intuitives Bogenschiessen bei Madhuha Brünjes
2008     Ausbildung als Yogatherapeut bei Remo Rittiner (Schweiz)
2009     Mitglied im IAYT (International Association of Yoga-Therapists)
2010     Integrative Atemtherapie, Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit – Fritz Perls Institut
2012     Spiraldynamik® Ausbildung “Basic MOVE” bei Eva Hager-Forstenlechner
2013     Spiraldynamik® Ausbildung “Intermediate YOGA” bei Ekkehard Hager (Salzburg)

Meine Hobbys:
•    Intuitives Bogenschiessen
•    Meine persönliche Yoga & Meditationspraxis
•    Wandern & Biken in der Natur mit meiner Familie
•    Musik, Lesen und Filme mit Tiefgang

P.S.
Neben Yoga Gruppenunterricht liegt meine Stärke auch im Yoga-Einzelunterricht, d.h. gezielter Aufbau einer Asana-Praxis, die auf die individuellen Bedürfnisse einer Person abgestimmt und über eine bestimmte Zeit beobachtet und immer wieder angepasst wird (therapeutischer Ansatz).

Mitglied im IAYT

Ayur-Yogatherapie-Ausbildung mit Remo Rittiner & Christoph Kraft 2019-2021 … | Ausbildung

Am 24.Mai 2019 beginnt die nächste 2-jährige, berufsbegleitende Ayur Yogatherapie Ausbildung  mit Christoph Kraft und Remo Rittiner in Deutschland, in Bärstadt bei Wiesbaden. Organisiert und geleitet wird die Yogatherapie-Ausbildung von Christoph Kraft  (Ausbildungsleiter AYT Deutschland)

Usere Referenten in der Yogatherapie Ausbidlung sind:

wir bieten diese Yogatherapie Ausbildung im Raum Frankfurt/Mainz/Wiesbaden im, wunderschönen, ruhig gelegenen Seminarhaus Sampurna in Bärstadt an. Diese Yogatherapie Ausbildung eignet sich für Yogalehrer, Therapeuten, Osteopathen und Yogapraktizierende die bereits längere Yogaerfahrung haben. Diese Yogatherapie Ausbildung qualifiziert sie, Yoga im therapeutischen Bereich, qualifizierten Einzelunterricht, gut betreuten Yoga Gruppenunterricht, als Yoga Coaching oder Yoga im Unternehmen anbieten zu können. Diese Ausbildung ist aber auch für Yogapraktizierende geeignet, die einfach ihre persönliche Yogapraxis erweitern und vertiefen möchten, um mit Yoga ihren Lebensweg effizienter, bewusster und freudvoller zu gestalten.

Eine qualitativ hochwertige, zertifizierte Yogatherapie Ausbildung. Eine Fusion aus Tradition und Moderne, die den Anforderungen des modernen Yogalehrers, Therapeuten, Yogatherapeuten und Yogapratizierenden Menschen gerecht wird.

Grundlage der Yogatherapie Ausbildung ist das erfolgreiche Schweizer Ausbildungs-Modell von Remo Rittiner, einer der erfahrensten und erfolgreichsten Yogatherapeuten Europas und Autor des Yogabestsellers „Das große Yogatherapiebuch „, sowie „Yogatherapie & ganzheitliche Medizin„, „Heilmethode Nadi-Muskletherapie “ „Das große Ayur Yoga Praxisbuch “ u.a.Beginn der Ausbildung: 24. Mai 2019 
Ende der Ausbildung:     02. Mai 2021


 


Teilnahmevoraussetzungen

Bedingung: mehrjährige Erfahrung mit Yoga und regemäßige, persönliche Yogapraxis oder Yogalehrerausbildung


Teilnehmerinfo

Ayur-Yogatherapie Deutschland: Ausbildungsinformation

Die Ausbildung beinhaltet 12 Wochenenden (Fr. 19:00 – 21:30 / Sa. 7:00 – 19:00 / So 7:00 – 16:30)
sowie 2 Intensivwochen. In dieser Ausbildung benötigen Sie ausreichend Zeit für ein Selbststudium, Ihre Hausaufgaben und Ihre eingene Yogapraxis. Nach verschiedenen Prüfungen, einer ausführlichen Zertifizeriungsarbeit sowie einer praktischen Arbeit in Ayur-Yogatherapie, erhalten die Teilnehmer/innen ein Zertifikat als Ayur-Yogatherapeut/in.

Die Yogatherapie Ausbildung umfasst 420 UE

1. Ausbildungsjahr 2019/2021

1. WE 24.05.-26.05.2019 „Ayur-Yogatherapie die Grundprinzipien“ (Christoph Kraft)
2. WE 28.-30.06.2019 „Anatomie & Einführung i.d. Nadi-Muskeltherapie NMT“ (Christoph Kraft)

Intensivwoche 28.-02.08.2019 „Asanas im therapeutischen Yoga & Nadi-Muskeltherapie (NMT)“ (Remo Rittiner/Ch. Kraft)

3. WE 20.-22.09.2019 „Asanas im therapeutischen Yoga“ Diagnostik & Nadi-Muskeltherapie (NMT) (Christoph Kraft)
4. WE 08.-10.11.2019 „Bewegungs-Anatomie, Yoga & strukturelle Beschwerden, NMT und Körperarbeit“ (Christoph Kraft)
5. WE 31.01.-02.02.2020 „Spiraldynamik® Einführung & Grundprinz. im Yoga (Eva Hager-Forstenlechner)
6. WE 27.-29.03.2020 „Anamnese, Beobachtung & Diagnostik“ (Dr. med. Andreas Goldammer/Christoph Kraft)

2. Ausbildungsjahr 2020/2021

7. WE 08.-10.05.2020 „Ayur-Yogatherapie bei strukturellen Beschwerden“  (Christoph Kraft)

Intensivwoche: 12.-17.07.2020 „Die Vayus, Heilung & spirituelle Begleitung i.d. Yogatherapie“ (Remo Rittiner/Christoph Kraft)

8. WE 04.-06.09.2020 „Ayur-Yogatherapie bei chronischen Beschwerden“  (Christoph Kraft)
9. WE 06.-08.11.2020 „Die Heilkraft der Atmung, die 7 Chakren aus der Sicht der Yogatherapie“  (Christoph Kraft)
10. WE 22.-24.01.2021 „Ayurveda-Grundlagen i. d. Yogatherapie & „Ayurvedischer Yoga“ (Christoph Kraft)
11. WE 05.-07.03.2021 „Meditation in der Ayur-Yogatherapie“  (Christoph Kraft)
12. WE 30.04.-02.05.2021 „Psychosomatik in der Ayur-Yogatherapie, “, Kommunikation von Herz zu Herz“ und Zertifizierungs-/Abschlussfeier (Dr.med. Ingfried Hobert, Christoph  Kraft)

Was ist Ayur-Yogatherapie?

Ayur-Yogatherapie beruht auf den Grundprinzipien der Yoga-Tradition von Sri T. Krishnamacharya und seinem Schüler A.G. Mohan, sowie Prinzipien des Ayurveda und den neusten anatomischen und sprialdynamischen Erkenntnissen, sowie der von Remo Rittiner entwickelten Yoga Nadi-Muskeltherapie NMT.

Yogatherapie verbindet die traditionellen Erfahrungswissenschaften wie:

  • Yoga
  • Pranayama
  • Meditation
  • Mantra und
  • Ayurveda

mit der modernen Wissenschaft der:

  • funktionellen Anatomie
  • Nadi-Muskeltherapie NMT
  • Spiraldynamik®

Ayur-Yogatherapie geht von einer ganzheitlichen Betrachtung des Menschen aus und anerkennt die Dynamik und Wechselwirkung zwischen Körper, Atem, Geist, unserer Ernährung und Lebensweise und deren Auswirkung auf unseren Gesundheitszustand. Der Atem mit seiner Heilkraft bildet die Grundlage, als auch den „Goldenen Schlüssel“ in der Ayur-Yogatherapie.

In der Yogatherapie steht der Mensch mit seinen Ressourcen im Vordergrund.
Wir versuchen in der Ayur-Yogatherapie zu erkennen, welche Umstände, Verhaltensweisen und Gewohnheiten den Zustand von Gesundheit aus dem Gleichgewicht gebracht haben. Es geht also nicht in erster Linie um Symptome und Krankheiten, sondern viel mehr um die Ursachen, die zu den Beschwerden geführt haben.
Als Beispiel: Die Ursachen von Rückenschmerzen sind sehr vielfältig, sie können durch muskuläre Verspannungen, statische Fehlstellungen, organische Ausstrahlungen sowie psychische Belastungen wie Stress, Existenzängste oder unterdrückte Gefühle hervorgerufen werden.

Ayur-Yogatherapie erfordert die Bereitschaft selbständig und regelmässig Yoga zu üben.

Yogatherapie kann hilfreich sein und unterstützend wirken bei:
Strukturellen Problemen, wie Rücken-, Nacken-, Knie- und Hüft-Beschwerden, chronischen Störungen des Verdauungs- und Ausscheidungsapparats, Asthma, Herzproblemen, hohem Blutdruck, Schlafstörungen und Burnout Syndrom, chronischen Krankheiten, Suchtproblemen, psychischen Störungen und -Krankheiten.

Was ist  Spiraldynamik® ?

Spiraldynamik® ist ein Bewegungskonzept, das sich aus der anatomischen Natur unseres Körpers ableitet. Betrachten wir die menschliche Anatomie näher, so finden wir die Spirale in vielfältiger Form wieder:

  • die dreidimensionale Beweglichkeit der Wirbelsäule in einer sich abwechselnd nach rechts und links verschraubenden Spirale. Sie erst macht Positionen wie Marichyasana (Drehung der Wirbelsäule) möglich.
  • die Kreuzbänder des Knies, die uns gemeinsam mit dem spiraligen Verlauf wichtiger Muskeln im Bein helfen, Stabilität und Kraft in stehenden Asanas zu finden. (Virabhadrasana, Parshvakonasana…)
  • die spiralige Verschraubung des Fußes, auf der wir alle Stehhaltungen aufbauen  (Tadasana…) und vieles mehr.
  • die Polspannung zwischen Becken- und Kopfpol ermöglicht die dynamische Aufrichtung der Wirbelsäule und stärkt unsere Mitte (Prinzip Kraft und Stabilität aus der Mitte).

Grundprinzipien der Spiraldynamik® kennen zu lernen, zu verstehen und in der eigenen Yoga- Praxis umzusetzen ermöglicht, unserer eigenen Natur einen Schritt näher zu kommen. Wir verbinden uns bewusster mit unserem Selbst. Unsere Übungspraxis verfeinert und vertieft sich, weil wir die natürliche Harmonie der Asanas erfahren. Kleine Veränderungen mit großer Wirkung.

Was ist Nadi-Muskeltherapie NMT?

Diese Therapieform basiert auf der schulmedizinischen Grundlage der Anatomie und dem Wissen über die Nadis. Diese feinstofflichen Energieleitbahnen werden im Ayurveda und andern vedischen Texten beschrieben. Durch die Nadis fließt Prana, unsere Lebensenergie. Nebst dem Ausgleichen muskulärer Spannungen und dem Verständnis vom wirken der Muskelketten und faszialen Verbindungen, geht es auch um das Lösen von energetischen Blockaden und dem aufnehmen vom universalen Prana.

Die praktische Ausführung
Die Ausführung der NMT hat Ähnlichkeit mit der Marmabehandlung aus dem Ayurveda, der chinesischen Akupressur oder der westlichen Faszienarbeit. Sie ist jedoch in Technik und Ansatz verschieden.

Anschließend, oder begleitend, wenn mehrere Sitzungen benötigt werden, wird unter Anleitung des Yogatherapeuten ein persönliches Yogaprogramm zusammengestellt. Es beinhaltet u.a. passende Yogaübungen/Asanas, Atemübungen sowie bei Bedarf auch Entspannungs- bzw. Meditationsübungen und Affirmationen.

  • Muskulär schaffen wir damit einen Spannungsausgleich zwischen verschiedenen Muskelketten, dies löst überhöhte Spannung, die ungünstig auf die jeweiligen Gelenke wirken.
  • Auf der Ebene des Atems können wir mehr Leichtigkeit, mehr Raum und damit eine größere Atemkapazität wahrnehmen. Eine verbesserte Atmung verbessert die Heilungschancen.
  • Auf der Ebene des Geistes (Mind) können alte Gedankenmuster erkannt, negative Emotionen die sich in Muskeln abgespeichert haben gelöst und durch neue positive Affirmationen ersetzt werden.
  • Auf der feinstofflichen Ebene geht es um das Lösen von energetischen Blockaden und das Aufnehmen vom universalen Prana.

Preise

Kosten für die gesamte Yogatherapie Ausbildung:

€4330.- beinhalten die Kosten für 12 Ausbildungs-Wochenenden und 2 Intensivwochen, sowie alle Prüfungsgebühren und ein 300 Seiten Ausbildungs-Manual.
(In diesem Betrag nicht inbegriffen sind die Kosten für Unterkunft & Verpflegung sowie Kosten für Fachliteratur)
(Nach §4 Nr. 21 a) bb) USTG ist der Ausbildungsbetrag von der Umsatzsteuer befreit)

Ratenzahlung: der gesammte Ausbildungsbetrag kann in 8, 4 oder 2 Raten und in einem Betrag bezahlt werden.
Frühbucher‐Rabatt: €200,‐ bei Anmeldung bis einschließlich 16.10.2018.

Wir empfehlen Dir eine Seminar-Versicherung zu Buchen, damit Du Deine Ausbildung sorglos geniessen kannst.
Über diesen Link findest Du einen Prämienrechner und alle Infos zur Seminar-Versicherung

Unterkunft & Verpflegung für ein Ausbildungswochenende:

  • im Einzelzimmer 196 EUR
  • im Doppelzimmer 176 EUR
  • im Mehrbettzimmer (max. 6 Personen) 156 EUR
  • ohne Übernachtung mit Verpflegung und Tagespauschale: 116 EUR

Unterkunft & Verpflegung für eine Ausbildungswoche:

  • im Einzelzimmer 490 EUR
  • im Doppelzimmer 440 EUR
  • im Mehrbettzimmer (max. 6 Personen) 390 EUR
  • im Schlafsaal (leerer Raum, Unterlage und Schlafsack ist mitzubringen) 315 EUR
  • ohne Übernachtung mit Verpflegung und Tagespauschale: 290 EUR

Beschreibung:

Die Übernachtung beinhaltet keine Bettwäsche & Handtücher. Diese können mitgebracht oder individuell für je 7,5 EUR ausgeliehen werden. Alle Zimmer sind hell eingerichtet und teilen sich unsere modernen Bäder, die sich in unmittelbarer Nähe zum Zimmer befinden. Im Juni 2018 freuen wir uns, wenn wir einige Zimmer mit eigenem Bad gegen einen geringen Aufpreis bei uns im Haus anbieten können. Falls Interesse bestreht, bitte frühzeitig anmelden.

Bitte im Seminarhaus als Tagesgast anmelden, auch wenn nicht bei uns übernachtet wird.

Biovegetarisch/veganes Buffetessen, beginnend mit dem Abendbuffet, endend mit dem Mittagsbuffet sowie Obst, Nüsse, Kekse, Filterkaffee, Teevariationen und Leitungswasser in Karaffen während der gesamten Aufenthaltszeit ist im Preis enthalten. Weitere Getränke (Kaffeevariationen, Mineralwasser in Flaschen, verschiedene Bio-Limonaden, Säfte u.a.) können gegen Entgelt bezogen werden. Bei besonderen Allergien kochen wir auf Wunsch ein separates Menü für einen Aufpreis (10 EUR pro Tag). Bitte bis spätestens 3 Tage vor Seminarbeginn anmelden.

In unserem Haus gibt es einen schönen Saunabereich, der für eine Tagespauschale (5 EUR) genutzt werden kann. Bitte großes Saunatuch mitbringen oder bei uns ausleihen (3 EUR).

Anmeldung für Unterkunft und Verpflegung bei SAMPURNA direkt.


Seminarleiter

Christoph Kraft

Geb. 1958    in der Schweiz (verheiratet 3 Kinder)
1979     Diplom Abschluss FH Holztechnikum in Biel
1979     Erste Kontakte mit Yoga und Meditation – 1 Jahr Indienaufenthalt in Ashrams und Himalaya
1984     Ausbildung zum Heilpraktiker (Paracelsus Schule Bern)
1984     Ausbildung in energetisch/statischer Therapie am Institut Radloff & Institut Penzel
Eigene Therapeutische Praxis in der Schweiz bis 1989
1985     Tai Chi/Chi-Gong Ausbildung in Thun (Schweiz)
1989     Beginn mit Yoga in der Bhakti Tradition
1990 – 2000 Mehrere Jahre Studienaufenthalte in Indien mit Schwerpunkt Yoga und Mantra-
Meditation sowie vedische Philosophie. Vortragsreisen in Europa zu Themen der
Bhagavad-Gita und der Puranas.
1997     Ayur-Yoga mit Remo Rittiner (Schweiz)
2000     Weiterbildungen in Ayurveda Selbstheilung & Prävention bei Dr. Liladhara Gupta
2001     Life Skills & Communication bei Dr. David Wolff Ph.D., L.C.S.W. (USA)
2005     Atma-Yogalehrer Ausbildung bei Atmananda (USA)
2006     Ayur-Yogalehrer Ausbildung bei Remo Rittiner (Schweiz)
2006     Intuitives Bogenschiessen bei Madhuha Brünjes
2008     Ausbildung als Yogatherapeut bei Remo Rittiner (Schweiz)
2009     Mitglied im IAYT (International Association of Yoga-Therapists)
2010     Integrative Atemtherapie, Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit – Fritz Perls Institut
2012     Spiraldynamik® Ausbildung “Basic MOVE” bei Eva Hager-Forstenlechner
2013     Spiraldynamik® Ausbildung “Intermediate YOGA” bei Ekkehard Hager (Salzburg)

Meine Hobbys:
•    Intuitives Bogenschiessen
•    Meine persönliche Yoga & Meditationspraxis
•    Wandern & Biken in der Natur mit meiner Familie
•    Musik, Lesen und Filme mit Tiefgang

P.S.
Neben Yoga Gruppenunterricht liegt meine Stärke auch im Yoga-Einzelunterricht, d.h. gezielter Aufbau einer Asana-Praxis, die auf die individuellen Bedürfnisse einer Person abgestimmt und über eine bestimmte Zeit beobachtet und immer wieder angepasst wird (therapeutischer Ansatz).

Mitglied im IAYT

Yoga ist…

  • Leben im Hier & Jetzt
  • Körperliche & mentale Gesundheit
  • Kraftvoll & entspannt im Leben „stehen“
  • Immer wieder seine eigene Mitte finden
  • Fokussiert und konzentriert arbeiten
  • Gelassenheit und geistige Klarheit

 


 

Ayur-Yogatherapie-Ausbildung mit Remo Rittiner & Christoph Kraft 2019-2021 … | Ausbildung

Am 24.Mai 2019 beginnt die nächste 2-jährige, berufsbegleitende Ayur Yogatherapie Ausbildung  mit Christoph Kraft und Remo Rittiner in Deutschland, in Bärstadt bei Wiesbaden. Organisiert und geleitet wird die Yogatherapie-Ausbildung von Christoph Kraft  (Ausbildungsleiter AYT Deutschland)

Usere Referenten in der Yogatherapie Ausbidlung sind:

wir bieten diese Yogatherapie Ausbildung im Raum Frankfurt/Mainz/Wiesbaden im, wunderschönen, ruhig gelegenen Seminarhaus Sampurna in Bärstadt an. Diese Yogatherapie Ausbildung eignet sich für Yogalehrer, Therapeuten, Osteopathen und Yogapraktizierende die bereits längere Yogaerfahrung haben. Diese Yogatherapie Ausbildung qualifiziert sie, Yoga im therapeutischen Bereich, qualifizierten Einzelunterricht, gut betreuten Yoga Gruppenunterricht, als Yoga Coaching oder Yoga im Unternehmen anbieten zu können. Diese Ausbildung ist aber auch für Yogapraktizierende geeignet, die einfach ihre persönliche Yogapraxis erweitern und vertiefen möchten, um mit Yoga ihren Lebensweg effizienter, bewusster und freudvoller zu gestalten.

Eine qualitativ hochwertige, zertifizierte Yogatherapie Ausbildung. Eine Fusion aus Tradition und Moderne, die den Anforderungen des modernen Yogalehrers, Therapeuten, Yogatherapeuten und Yogapratizierenden Menschen gerecht wird.

Grundlage der Yogatherapie Ausbildung ist das erfolgreiche Schweizer Ausbildungs-Modell von Remo Rittiner, einer der erfahrensten und erfolgreichsten Yogatherapeuten Europas und Autor des Yogabestsellers „Das große Yogatherapiebuch „, sowie „Yogatherapie & ganzheitliche Medizin„, „Heilmethode Nadi-Muskletherapie “ „Das große Ayur Yoga Praxisbuch “ u.a.Beginn der Ausbildung: 24. Mai 2019 
Ende der Ausbildung:     02. Mai 2021


 


Teilnahmevoraussetzungen

Bedingung: mehrjährige Erfahrung mit Yoga und regemäßige, persönliche Yogapraxis oder Yogalehrerausbildung


Teilnehmerinfo

Ayur-Yogatherapie Deutschland: Ausbildungsinformation

Die Ausbildung beinhaltet 12 Wochenenden (Fr. 19:00 – 21:30 / Sa. 7:00 – 19:00 / So 7:00 – 16:30)
sowie 2 Intensivwochen. In dieser Ausbildung benötigen Sie ausreichend Zeit für ein Selbststudium, Ihre Hausaufgaben und Ihre eingene Yogapraxis. Nach verschiedenen Prüfungen, einer ausführlichen Zertifizeriungsarbeit sowie einer praktischen Arbeit in Ayur-Yogatherapie, erhalten die Teilnehmer/innen ein Zertifikat als Ayur-Yogatherapeut/in.

Die Yogatherapie Ausbildung umfasst 420 UE

1. Ausbildungsjahr 2019/2021

1. WE 24.05.-26.05.2019 „Ayur-Yogatherapie die Grundprinzipien“ (Christoph Kraft)
2. WE 28.-30.06.2019 „Anatomie & Einführung i.d. Nadi-Muskeltherapie NMT“ (Christoph Kraft)

Intensivwoche 28.-02.08.2019 „Asanas im therapeutischen Yoga & Nadi-Muskeltherapie (NMT)“ (Remo Rittiner/Ch. Kraft)

3. WE 20.-22.09.2019 „Asanas im therapeutischen Yoga“ Diagnostik & Nadi-Muskeltherapie (NMT) (Christoph Kraft)
4. WE 08.-10.11.2019 „Bewegungs-Anatomie, Yoga & strukturelle Beschwerden, NMT und Körperarbeit“ (Christoph Kraft)
5. WE 31.01.-02.02.2020 „Spiraldynamik® Einführung & Grundprinz. im Yoga (Eva Hager-Forstenlechner)
6. WE 27.-29.03.2020 „Anamnese, Beobachtung & Diagnostik“ (Dr. med. Andreas Goldammer/Christoph Kraft)

2. Ausbildungsjahr 2020/2021

7. WE 08.-10.05.2020 „Ayur-Yogatherapie bei strukturellen Beschwerden“  (Christoph Kraft)

Intensivwoche: 12.-17.07.2020 „Die Vayus, Heilung & spirituelle Begleitung i.d. Yogatherapie“ (Remo Rittiner/Christoph Kraft)

8. WE 04.-06.09.2020 „Ayur-Yogatherapie bei chronischen Beschwerden“  (Christoph Kraft)
9. WE 06.-08.11.2020 „Die Heilkraft der Atmung, die 7 Chakren aus der Sicht der Yogatherapie“  (Christoph Kraft)
10. WE 22.-24.01.2021 „Ayurveda-Grundlagen i. d. Yogatherapie & „Ayurvedischer Yoga“ (Christoph Kraft)
11. WE 05.-07.03.2021 „Meditation in der Ayur-Yogatherapie“  (Christoph Kraft)
12. WE 30.04.-02.05.2021 „Psychosomatik in der Ayur-Yogatherapie, “, Kommunikation von Herz zu Herz“ und Zertifizierungs-/Abschlussfeier (Dr.med. Ingfried Hobert, Christoph  Kraft)

Was ist Ayur-Yogatherapie?

Ayur-Yogatherapie beruht auf den Grundprinzipien der Yoga-Tradition von Sri T. Krishnamacharya und seinem Schüler A.G. Mohan, sowie Prinzipien des Ayurveda und den neusten anatomischen und sprialdynamischen Erkenntnissen, sowie der von Remo Rittiner entwickelten Yoga Nadi-Muskeltherapie NMT.

Yogatherapie verbindet die traditionellen Erfahrungswissenschaften wie:

  • Yoga
  • Pranayama
  • Meditation
  • Mantra und
  • Ayurveda

mit der modernen Wissenschaft der:

  • funktionellen Anatomie
  • Nadi-Muskeltherapie NMT
  • Spiraldynamik®

Ayur-Yogatherapie geht von einer ganzheitlichen Betrachtung des Menschen aus und anerkennt die Dynamik und Wechselwirkung zwischen Körper, Atem, Geist, unserer Ernährung und Lebensweise und deren Auswirkung auf unseren Gesundheitszustand. Der Atem mit seiner Heilkraft bildet die Grundlage, als auch den „Goldenen Schlüssel“ in der Ayur-Yogatherapie.

In der Yogatherapie steht der Mensch mit seinen Ressourcen im Vordergrund.
Wir versuchen in der Ayur-Yogatherapie zu erkennen, welche Umstände, Verhaltensweisen und Gewohnheiten den Zustand von Gesundheit aus dem Gleichgewicht gebracht haben. Es geht also nicht in erster Linie um Symptome und Krankheiten, sondern viel mehr um die Ursachen, die zu den Beschwerden geführt haben.
Als Beispiel: Die Ursachen von Rückenschmerzen sind sehr vielfältig, sie können durch muskuläre Verspannungen, statische Fehlstellungen, organische Ausstrahlungen sowie psychische Belastungen wie Stress, Existenzängste oder unterdrückte Gefühle hervorgerufen werden.

Ayur-Yogatherapie erfordert die Bereitschaft selbständig und regelmässig Yoga zu üben.

Yogatherapie kann hilfreich sein und unterstützend wirken bei:
Strukturellen Problemen, wie Rücken-, Nacken-, Knie- und Hüft-Beschwerden, chronischen Störungen des Verdauungs- und Ausscheidungsapparats, Asthma, Herzproblemen, hohem Blutdruck, Schlafstörungen und Burnout Syndrom, chronischen Krankheiten, Suchtproblemen, psychischen Störungen und -Krankheiten.

Was ist  Spiraldynamik® ?

Spiraldynamik® ist ein Bewegungskonzept, das sich aus der anatomischen Natur unseres Körpers ableitet. Betrachten wir die menschliche Anatomie näher, so finden wir die Spirale in vielfältiger Form wieder:

  • die dreidimensionale Beweglichkeit der Wirbelsäule in einer sich abwechselnd nach rechts und links verschraubenden Spirale. Sie erst macht Positionen wie Marichyasana (Drehung der Wirbelsäule) möglich.
  • die Kreuzbänder des Knies, die uns gemeinsam mit dem spiraligen Verlauf wichtiger Muskeln im Bein helfen, Stabilität und Kraft in stehenden Asanas zu finden. (Virabhadrasana, Parshvakonasana…)
  • die spiralige Verschraubung des Fußes, auf der wir alle Stehhaltungen aufbauen  (Tadasana…) und vieles mehr.
  • die Polspannung zwischen Becken- und Kopfpol ermöglicht die dynamische Aufrichtung der Wirbelsäule und stärkt unsere Mitte (Prinzip Kraft und Stabilität aus der Mitte).

Grundprinzipien der Spiraldynamik® kennen zu lernen, zu verstehen und in der eigenen Yoga- Praxis umzusetzen ermöglicht, unserer eigenen Natur einen Schritt näher zu kommen. Wir verbinden uns bewusster mit unserem Selbst. Unsere Übungspraxis verfeinert und vertieft sich, weil wir die natürliche Harmonie der Asanas erfahren. Kleine Veränderungen mit großer Wirkung.

Was ist Nadi-Muskeltherapie NMT?

Diese Therapieform basiert auf der schulmedizinischen Grundlage der Anatomie und dem Wissen über die Nadis. Diese feinstofflichen Energieleitbahnen werden im Ayurveda und andern vedischen Texten beschrieben. Durch die Nadis fließt Prana, unsere Lebensenergie. Nebst dem Ausgleichen muskulärer Spannungen und dem Verständnis vom wirken der Muskelketten und faszialen Verbindungen, geht es auch um das Lösen von energetischen Blockaden und dem aufnehmen vom universalen Prana.

Die praktische Ausführung
Die Ausführung der NMT hat Ähnlichkeit mit der Marmabehandlung aus dem Ayurveda, der chinesischen Akupressur oder der westlichen Faszienarbeit. Sie ist jedoch in Technik und Ansatz verschieden.

Anschließend, oder begleitend, wenn mehrere Sitzungen benötigt werden, wird unter Anleitung des Yogatherapeuten ein persönliches Yogaprogramm zusammengestellt. Es beinhaltet u.a. passende Yogaübungen/Asanas, Atemübungen sowie bei Bedarf auch Entspannungs- bzw. Meditationsübungen und Affirmationen.

  • Muskulär schaffen wir damit einen Spannungsausgleich zwischen verschiedenen Muskelketten, dies löst überhöhte Spannung, die ungünstig auf die jeweiligen Gelenke wirken.
  • Auf der Ebene des Atems können wir mehr Leichtigkeit, mehr Raum und damit eine größere Atemkapazität wahrnehmen. Eine verbesserte Atmung verbessert die Heilungschancen.
  • Auf der Ebene des Geistes (Mind) können alte Gedankenmuster erkannt, negative Emotionen die sich in Muskeln abgespeichert haben gelöst und durch neue positive Affirmationen ersetzt werden.
  • Auf der feinstofflichen Ebene geht es um das Lösen von energetischen Blockaden und das Aufnehmen vom universalen Prana.

Preise

Kosten für die gesamte Yogatherapie Ausbildung:

€4330.- beinhalten die Kosten für 12 Ausbildungs-Wochenenden und 2 Intensivwochen, sowie alle Prüfungsgebühren und ein 300 Seiten Ausbildungs-Manual.
(In diesem Betrag nicht inbegriffen sind die Kosten für Unterkunft & Verpflegung sowie Kosten für Fachliteratur)
(Nach §4 Nr. 21 a) bb) USTG ist der Ausbildungsbetrag von der Umsatzsteuer befreit)

Ratenzahlung: der gesammte Ausbildungsbetrag kann in 8, 4 oder 2 Raten und in einem Betrag bezahlt werden.
Frühbucher‐Rabatt: €200,‐ bei Anmeldung bis einschließlich 16.10.2018.

Wir empfehlen Dir eine Seminar-Versicherung zu Buchen, damit Du Deine Ausbildung sorglos geniessen kannst.
Über diesen Link findest Du einen Prämienrechner und alle Infos zur Seminar-Versicherung

Unterkunft & Verpflegung für ein Ausbildungswochenende:

  • im Einzelzimmer 196 EUR
  • im Doppelzimmer 176 EUR
  • im Mehrbettzimmer (max. 6 Personen) 156 EUR
  • ohne Übernachtung mit Verpflegung und Tagespauschale: 116 EUR

Unterkunft & Verpflegung für eine Ausbildungswoche:

  • im Einzelzimmer 490 EUR
  • im Doppelzimmer 440 EUR
  • im Mehrbettzimmer (max. 6 Personen) 390 EUR
  • im Schlafsaal (leerer Raum, Unterlage und Schlafsack ist mitzubringen) 315 EUR
  • ohne Übernachtung mit Verpflegung und Tagespauschale: 290 EUR

Beschreibung:

Die Übernachtung beinhaltet keine Bettwäsche & Handtücher. Diese können mitgebracht oder individuell für je 7,5 EUR ausgeliehen werden. Alle Zimmer sind hell eingerichtet und teilen sich unsere modernen Bäder, die sich in unmittelbarer Nähe zum Zimmer befinden. Im Juni 2018 freuen wir uns, wenn wir einige Zimmer mit eigenem Bad gegen einen geringen Aufpreis bei uns im Haus anbieten können. Falls Interesse bestreht, bitte frühzeitig anmelden.

Bitte im Seminarhaus als Tagesgast anmelden, auch wenn nicht bei uns übernachtet wird.

Biovegetarisch/veganes Buffetessen, beginnend mit dem Abendbuffet, endend mit dem Mittagsbuffet sowie Obst, Nüsse, Kekse, Filterkaffee, Teevariationen und Leitungswasser in Karaffen während der gesamten Aufenthaltszeit ist im Preis enthalten. Weitere Getränke (Kaffeevariationen, Mineralwasser in Flaschen, verschiedene Bio-Limonaden, Säfte u.a.) können gegen Entgelt bezogen werden. Bei besonderen Allergien kochen wir auf Wunsch ein separates Menü für einen Aufpreis (10 EUR pro Tag). Bitte bis spätestens 3 Tage vor Seminarbeginn anmelden.

In unserem Haus gibt es einen schönen Saunabereich, der für eine Tagespauschale (5 EUR) genutzt werden kann. Bitte großes Saunatuch mitbringen oder bei uns ausleihen (3 EUR).

Anmeldung für Unterkunft und Verpflegung bei SAMPURNA direkt.


Seminarleiter

Christoph Kraft

Geb. 1958    in der Schweiz (verheiratet 3 Kinder)
1979     Diplom Abschluss FH Holztechnikum in Biel
1979     Erste Kontakte mit Yoga und Meditation – 1 Jahr Indienaufenthalt in Ashrams und Himalaya
1984     Ausbildung zum Heilpraktiker (Paracelsus Schule Bern)
1984     Ausbildung in energetisch/statischer Therapie am Institut Radloff & Institut Penzel
Eigene Therapeutische Praxis in der Schweiz bis 1989
1985     Tai Chi/Chi-Gong Ausbildung in Thun (Schweiz)
1989     Beginn mit Yoga in der Bhakti Tradition
1990 – 2000 Mehrere Jahre Studienaufenthalte in Indien mit Schwerpunkt Yoga und Mantra-
Meditation sowie vedische Philosophie. Vortragsreisen in Europa zu Themen der
Bhagavad-Gita und der Puranas.
1997     Ayur-Yoga mit Remo Rittiner (Schweiz)
2000     Weiterbildungen in Ayurveda Selbstheilung & Prävention bei Dr. Liladhara Gupta
2001     Life Skills & Communication bei Dr. David Wolff Ph.D., L.C.S.W. (USA)
2005     Atma-Yogalehrer Ausbildung bei Atmananda (USA)
2006     Ayur-Yogalehrer Ausbildung bei Remo Rittiner (Schweiz)
2006     Intuitives Bogenschiessen bei Madhuha Brünjes
2008     Ausbildung als Yogatherapeut bei Remo Rittiner (Schweiz)
2009     Mitglied im IAYT (International Association of Yoga-Therapists)
2010     Integrative Atemtherapie, Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit – Fritz Perls Institut
2012     Spiraldynamik® Ausbildung “Basic MOVE” bei Eva Hager-Forstenlechner
2013     Spiraldynamik® Ausbildung “Intermediate YOGA” bei Ekkehard Hager (Salzburg)

Meine Hobbys:
•    Intuitives Bogenschiessen
•    Meine persönliche Yoga & Meditationspraxis
•    Wandern & Biken in der Natur mit meiner Familie
•    Musik, Lesen und Filme mit Tiefgang

P.S.
Neben Yoga Gruppenunterricht liegt meine Stärke auch im Yoga-Einzelunterricht, d.h. gezielter Aufbau einer Asana-Praxis, die auf die individuellen Bedürfnisse einer Person abgestimmt und über eine bestimmte Zeit beobachtet und immer wieder angepasst wird (therapeutischer Ansatz).

Mitglied im IAYT

Yoga ist…

  • Leben im Hier & Jetzt
  • Körperliche & mentale Gesundheit
  • Kraftvoll & entspannt im Leben „stehen“
  • Immer wieder seine eigene Mitte finden
  • Fokussiert und konzentriert arbeiten
  • Gelassenheit und geistige Klarheit

 


 

Yoga-Retreat – Eine Reise

Drei Tage – eine Reise.

Ich freue mich auf mein erstes Wochenend-Yogaretreat mit Euch.

Ein Retreat schenkt Dir die Möglichkeit der Selbsterfahrung. Durch diese intensive, besondere Zeit mit Dir und anderen Teilnehmern kannst Du ein Stückchen tiefer in die Yoga-Erfahrung eintauchen. Die Erfahrung steht hierbei im Vordergrund.

Und weil Retreats meistens derart wundervolle und eingängige Ereignisse sind, heißt dieses hier: Eine Reise.

Eine Reise in die innere Welt.

Eine Reise an Orte, die nicht aus Stein sind. Und gleichzeitig die Heimkehr zu Deinem innersten, wahren Selbst – deinem inneren Raum.

Ich begleite Dich bei deiner individuellen Erfahrung mit Yin Yoga, Meditation, kräftigendes Vinyasa und Ritual. Ein Vortrag und eine Austauschrunde helfen Dir, das Erlebte zu integrieren.

Rund um das Sampurna-Haus findest Du viele Wanderwege und hast auch in den Räumlichkeiten ausreichen Möglichkeit, Dich nach innen zu kehren.

Versorgt wird unsere Gruppe mit wunderbar-leckerem bioveganem Essen.

Ich freue mich, Dich bei Dieser Erfahrung zu begleiten.

Jede Reise ist individuell.

 


Die Stationen deiner Reise

~ Freitag ~

Anreise ab 15 Uhr

17 Uhr Treffen im Seminarraum zum Kennenlernritual

18 Uhr Abendessen

19.30 Uhr Yin Yoga für den Einklang

 

~ Samstag ~

8.00 Uhr 30 Minuten Meditation

9 Uhr Frühstück

10.30 Uhr Wake-Up-Flow und Vortrag: Die Reise nach Innen – Wo geht’s lang?

13.30 Uhr Mittagessen

14-18 Uhr Freizeit – Gemeinsam Wandern oder Sauna oder Mittagsschläfchen (evtl. Kirtan)

18 Uhr Abendessen

~~~19-21.30 Uhr Eine Reise.~~~

 

~ Sonntag ~

8.00 Uhr 30 Minuten Meditation

9 Uhr Frühstück

10.30 Uhr Intuitive Flow und Sharing

13.30 Mittagessen

15 Uhr Abschlusszeremonie

 


Seminarleitung

~~~ Über mich ~~~

Ich, Bianka Rehn, bin seit fast vier Jahren Yogalehrerin. Nach meinem Studium führte mich mein Weg in die wunderbare Bewegungspraxis des Yoga. Auch vor meiner ersten Ausbildung habe ich mich sehr viel mit inneren Reisen beschäftigt. Meditation, Yin Yoga und schamanische Reisen haben mich dort hingeführt, wo ich jetzt bin. Retreat-Erfahrungen waren dabei für mich immer etwas besonderes und grundsätzlich transformierendes.

Die psychospirituelle Betreuung bei derartigen Erfahrungen halte ich für besonders wichtig. Ich bin während des gesamten Wochenendes für Dich da und Du kannst mich jederzeit ansprechen. Einen Teil des Weges geht man gerne auch gemeinsam. Dafür treffen wir uns zu diesem Retreat.

Mehr zu mir und dem, was ich mache: https://www.youyogame.com/


Seminargebühr

Normalpreis: 220 Euro.

Frühbucherpreis bis 2.2.2020  200 Euro 


Preis & Anmeldung für Unterkunft & Verpflegung

*Wähle JETZT. Sonderwünsche können vor Ort nicht mehr berücksichtigen werden.

 

Haltung aufbauen und Stress abbauen mit Yoga und Achtsamkeit

Stress ist eine Begleiterscheinung des modernen Alltags. Dabei hat er einerseits objektive Ursachen als Auslöser, vielmehr ist er aber Ausdruck eines persönlichen Erlebens. Der äußere wird durch den inneren Druck oft unnötig potenziert, was zu Erschöpfung durch Überlastung des Nervensystems und letztlich zu Burnout führen kann.

Yoga hilft bei regelmäßiger Praxis, das mentale und physische System zu stärken und dabei Ängste, Depressionen und muskuläre Spannungen zu reduzieren.

Yoga mit seiner einzigartigen Verbindung von Körperhaltungen, Atemübungen, Meditation und Entspannungsmethoden bringt einen gesundheitsfördernden Ausgleich. Die erlernten Methoden ermöglichen die Integration von Yoga und Meditation in den Alltag über das Seminar hinaus und eignen sich zur Weitergabe an Dritte.

 


Die Praxis bietet eine Reihe von Schwerpunkten:

  • Arbeit an der exakten körperlichen Ausrichtung auch unter Einsatz von Hilfsmitteln
  • ein Wechselspiel von Statik, Dynamik, Anspannung und Entspannung, damit sich eine sowohl mobilisierende und kräftigende als auch entspannende psycho-physische Wirkung über Biofeedback entfaltet
  • sinnvolle Übungsabfolgen für verschiedene Zielvorgaben aus dem Alltag
  • Stresskompetenz und Stresslösung durch die Yoga-Praxis und das Verändern unvorteilhafter Handlungs- und Denkmuster
  • Atemübungen
  • Entspannung und Achtsamkeit

 


In der Vermittlung von theoretischem Hintergrundwissen liegt der Schwerpunkt auf:

  • intra- und interpersonale Kommunikation, Körperintelligenz und Verbesserung der Sozialkompetenz durch Achtsamkeit im Handeln
  • Anatomie, Prävention zur Vermeidung von Problemen im Haltungs- und Bewegungsapparat
  • Work-Life-Balance, Stressmanagement und Entspannungsmethoden
  • gesunde Lebensführung und Ayurveda

 


Seminarziele:

  • Verbesserung der körperlichen, mentalen und emotionalen Beweglichkeit in Beruf und Alltag
  • Ausgleich von Bewegungsmangel und Stärkung des Rückens
  • Förderung von Ausdauer, Selbstvertrauen und Durchsetzungsvermögen, Förderung der sozialen Kompetenz
  • Verbesserung von Konzentration, Intuition, Körperintelligenz und Präsenz
  • innere Ausgeglichenheit und Bewältigung von Stress-Situationen, Förderung emotionaler Kompetenz und Stress-Kompetenz
  • Anwendungsmöglichkeiten im beruflichen Kontext, Begleitung von Klienten u.ä.

Anerkannt als Bildungsurlaub bzw. anerkannter Bildungsträger für Bildungsurlaub/Bildungszeit in: Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Saarland

Anerkennung möglich in: Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein

 


Seminarleitung

Daniel Eichler – Daniel Eichler (M.A. Philosophie) praktiziert seit über zehn Jahren Yoga. Dies bildet die Grundlage seiner ganzheitlichen Körperarbeit. Er orientiert sich grundsätzlich an der Lehre von T. Krishnamacharya, besonders dem Yoga, wie es von seinen Schülern B. K. S. Iyengar T. K. V. Desikachar und A. G. Mohan weitergegeben wird. Aber auch Einflüsse aus anderen Hatha-Yoga-Schulen, darüber hinaus auch Spiraldynamik®, Pilates, Gyrokinesis®, Kampfkünste und zeitgenössischer Tanz prägen seine Praxis.
Er lernte klassische indische Massagen in der Tradition von Kalari Chikitsa, Ayurveda und Thaimassagen und ist zertifizierter Triggerpunkt-Therapeut.

 


Seminargebühr

735,00 € inkl. Ü/VP | Zuschläge auf Anfrage

Anmeldung hier!