AGB für Gäste

Vertragsgegenstand

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Vertragsbestandteil der verbindlichen Buchung durch die Anmeldung der Teilnehmerin bzw. des Teilnehmers. Die verbindliche Buchung kommt durch die Anmeldung und die Anmeldungbestätigung durch unser Haus zustande und kann binnen 48 Stunden per Mail, Brief oder Fax widerrufen werden.

Preise

Die Preise verstehen sich in EUR inklusive aller Steuern, Abgaben und Services.

Zahlung

Der Rechnungsbetrag wird in bar oder per Girokarte (keine Kreditkarte) vor Ort gezahlt. Auf Wunsch senden wir die Rechnung vorab per Mail, so dass diese vorher überwiesen werden kann. Anzahlungen werden entsprechend verrechnet.

Stornobedingungen

Muss die Buchung aus welchen Gründen auch immer, storniert werden, fallen folgende Stornierungsgebühren an:

  • nach Anmeldung bis 15 Tage vor Seminarbeginn: 10 % des Betrages.
  • 14-7 Tage vor Seminarbeginn: 50% des Betrages.
  •  ab Tag 6 vor Seminarbeginn: 100% des Betrages.

Die Stornierung ist nur auf schriftlichem Weg (Fax, eMail oder Brief) möglich. Die Zählung des Tages erfolgt nach Eingang der schriftlichen Stornierung. Wir empfehlen eine Rücktrittsversicherung abzuschließen.

An- und Abreise bei Übernachtungen

Die Gästezimmer können am Anreisetag ab 16 Uhr bezogen und müssen am Abreisetag spätestens bis 10:00 Uhr geräumt werden, außer es wird vom Haus eine andere Zeit vereinbart. Das Checkin der Gäste ist am Anreisetag nach vorheriger Absprache zwischen 8 und 19 Uhr möglich.

Essen, Trinken und Rauchen

Das Gelände des Seminarhauses ist rauch- & alkoholfrei sowie aus ethischen Gründen vegetarisch. Benötigst du besondere Lebensmittel oder Getränke, die wir dir nicht anbieten können, dürfen diese nur nach Rücksprache und Genehmigung mitgebracht werden.

Musik und Internetnutzung

Es wird darauf hingewiesen, dass es nicht gestattet ist, unerlaubt Texte oder Musik oder ähnliche Inhalte aus dem Internet herunterzuladen. Hier bestehen Urheberrechte Dritter. Weiterhin bestehen ggf. Rechte der Gema. Alle dadurch entstehenden Kosten gehen zu Lasten des Verursachers. Wir weisen darauf hin, dass die Teilnehmerinn / der Teilnehmer für die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften und Verordnungen alleine verantwortlich ist und die SAMPURNA GmbH hierfür keinerlei Haftung übernimmt.

Mitgebrachte Gegenstände

Mitgeführte, persönliche Gegenstände befinden sich auf eigene Gefahr in den Veranstaltungsräumen bzw. im Seminarhaus. Es ist Sache der Teilnehmerin/des Teilnehmers, die mitgebrachten Gegenstände sachgerecht zu versichern. Das Seminarhaus übernimmt für Verlust, Untergang und Beschädigung keine Haftung, auch nicht für Vermögensschäden, außer bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz des Seminarhauses.

Haftung

Für Beschädigungen, die durch die Teilnehmerin / den Teilnehmer oder deren Kinder verursacht werden, haftet dieser selbst. Sie bzw. er ist gegenüber Sampurna zum vollständigen Ersatz des Schadens verpflichtet.

Teile diesen Beitrag
Scroll to Top