Lade Veranstaltungen

Tantrische Numerologie 2020 mit Atma Singh

7.02.2020 - 9.02.2020

2021 ist ein Jahr in dem wir durch unseren negativen Mind zur Unendlichkeit gelangen und durch die Wiederholung dessen Neutralität und Mitgefühl erfahren können. Verpassen wir die Erkenntnis, den unser Schmerz auslöst, besteht die Möglichkeit alles zu verlieren was uns wichtig erscheint. Es besteht die absolute Gefahr im Gefühl des Getrennt-Seins, in Frust, Traurigkeit und Ablehnung hängen zu bleiben.

Die Herausforderung des Jahres liegt in unseren persönlichen Wünschen und Begehren verborgen. Dieses Begehren entsteht aus der falschen Annahme getrennt zu sein und der Identifizierung daran. Das Bewusstsein nimmt hier den Ausdruck des Dualismus innerhalb des Universums an. Die Polaritäten erschaffen durch Anziehungskraft und Abstoßung Bewegung und Bewegung ist das Gegenteil der Stille. Durch diese beiden Kräfte entsteht Freude und Leid.

Verlangen ist der Samen der Bewegung und Vergnügen ist die Wurzel des Verlangens. Das Vergnügen ist ein zweischneidiges Schwert. Es ist sehr leicht sich in dem Netz aus Verlangen und Begierden zu verfangen, aber die Falle kann ebenso daraus resultieren, dass man das Vergnügen so sehr vermeidet wie sich ihm hinzugeben. Ist das Verlangen nicht im Einklang der Seele entstehen Wünsche, die uns zu Handlungen motivieren, die uns selbst schaden und unseren karmischen Kreislauf entstehen lassen. Wir erfahren die negativen Aspekte des Lebens und die der Trennung. Die Folge ist große Frustration. Aus Frustration entsteht Traurigkeit. Die Traurigkeit entsteht aus dem Gefühl getrennt zu sein und lenkt uns wieder zur Unendlichkeit und in die Stille zurück.

Wir können diese Reise machen, aber es ist nicht unbedingt nötig auf diese Weise zu lernen. Um vergangene Fehlentscheidungen und deren daraus resultierenden Folgen in unserem Leben zu überwinden, ist es unumgänglich sich selbst und anderen zu vergeben und neutral zu werden. Diese Neutralität ist tief in unseren Herzen verankert und das Mitgefühl mit anderen zeichnet uns als Menschen aus, indem wir das integrieren, von dem wir annahmen, dass es von uns getrennt war.

 


Teilnahmevoraussetzungen

Dieser Kurs bietet für Interessenten an der Ausbildung die Möglichkeit den Lehrer Atma Singh kennen zu
lernen und ist für Fortgeschrittene eine Fortbildung in Kundalini Yoga.

Bitte bequeme, warme Kleidung, Entspannungsdecke, Yogamatte und evtl. Meditationskissen mitbringen.

 


Datum

29.01.2021, 09:30 Uhr – So., 31.01.2021 ca. 17:00 Uhr

 


Seminargebühr

290 Euro Info/Anmeldung zum Seminar: info@shuniya.de

 


Preise & Anmeldung für deinen Aufenthalt im Seminarhaus

*Wähle JETZT. Sonderwünsche können vor Ort nicht mehr berücksichtigen werden.

 

 

 

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Share This Event

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Details

Beginn:
7.02.2020
Ende:
9.02.2020
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,
http://www.shuniya.de/
Scroll to Top