Besan Laddu – indische Süßigkeitenspezialität

Willst du deine Lieben zur Winterzeit mit einer köstlichen indischen Spezialität überraschen? Dann empfehlen wir dir eine kaum zu widerstehende Süßigkeit aus geröstetem Kichererbsenmehl. Was es neben den Zutaten braucht,  ist viel Liebe und Geduld beim liebevollen Rühren :-). Die Bällchen sind wunderbar zum verschenken oder selbst vernaschen. Viel Freude bei der Zubereitung.

 

Zutaten

350g Butter oder als vegane Alternative Alsan

400 g Kichererbsenmehl

2 EL Kokosraspeln

2 EL Wal – oder Haselnüsse oder Pistazien grobgehackt

1/2 TL Kardamom oder Zimt

275 g Puderzucker

Bei Bedarf – extra Puderzucker, Kokosraspeln oder Kakaopulver

 

Die Butter in einer schweren Bratpfanne auf kleiner Flamme schmelzen lassen. Dann das Kichererbsenmehl einrühren. Und jetzt rühren…rühren…rühren… rühren. Nach ca. 15 Minuten sollte das Mehl soweit geröstet sein, dass es einen nussartigen Geruch ausströmen lässt. Jetzt die Kokosraspeln, die Nüsse und den gemahlenen Kardamom hinzufügen. Für weitere 2 Minuten rösten, dabei alle Zutaten gut durchmischen. Die Pfanne vom Herd nehmen, den gesiebten Puderzucker dazu geben und mit einer Gabel gründlich durchrühren, um alle Klumpen zu zerdrücken und die Zutaten gleichmäßig zu verteilen. Dann zum Abkühlen ein paar Minuten beiseite stellen.

Wenn die Masse soweit erkaltet ist, dass man sie anfassen kann, die Hände anfeuchten und 12 – 15 Walnussgroße Bällchen formen. Zum Abschluss kann man die Bällchen noch in Puderzucker, Kokosraspel oder Kakaopulver wälzen und mit etwas Walnuss oder Pistazie verzieren.

Eine andere Alternative ist, die Masse auf einem leicht eingefetteten Tablett oder Kuchenblech glatt ausstreichen und nach dem Abkühlen in kleine Rechtecke oder Rauten schneiden.

Viel Freude beim zubereiten und genießen. 

Shepards Pie – Gut genährt im Herbst

Sampurnas Lieblingsrezept der letzten Wochen. Ein wohltuender Auflauf mit viel Erdenergie und proteinreichen Linsen. Noch dazu glutenfrei und wahlweise vegan oder mit Käse.

Ein nährender, wärmender & stärkender Genuss. Da kann der Winter kommen.

P.S. Wer unseren lieben Chefkoch Gonzalo kennt, der weiß um seine kreative Kochweise – deshalb sind genaue Maßangaben insbesondere bei den Gewürzen nicht so einfach – wir trauen deiner Intuition, die richtigen Mengen für dich herauszufinden 🙂 .

Viel Freude bei der Zubereitung: Weiterlesen

Sexy Hokkaido Süppchen

Die Farbe Orange tut einfach gut – von Innen und Außen. Dem sakralen zweiten Chakra zugeordnet, weckt es die Lebensgeister, die Energie der Kreativität, Sexualität und Freude und erinnert uns an die Fülle des Lebens. Wenn sich diese Farbe dann durch einen leckeren bio -Hokkaida Kürbis manifestiert und mit Ingwer und Kokos verfeinert wird, feiern unsere Geschmacksnerven den Herbstanfang :-).

Viel Freude beim zubereiten und genießen. Weiterlesen

Mango-Creme

Wusstest du, dass Mango eine Einschlafhilfe ist? Probier es doch mal aus und esse vor dem Zubettgehen eine Mangocreme. Hier ein leckeres Rezept von unserem Küchenchef Gonzalo. Weiterlesen

Vegane Brownies – Fudgy, saftig und ultra schokoladig!

Heute gibt es das beste vegane Brownies-Rezept aller Zeiten!

Für eine 26er runde oder  20x25cm eckige Backform benötigst du

folgende Zutaten:  Weiterlesen

Gonzalos Grüne Sauce – vegan

Die kalte grüne Sauce ist eine hessische Spezialität und durch die vielen frischen Kräuter unvergleichlich aromatisch und vitalstoffreich. Ihr könnt sie vorzüglich zu Falafel, Salzkartoffeln, gedünstetem Gemüse oder Ziegenkäse genießen.
Im Original wird die Sauce mit Eiern und Kuhmilchprodukten hergestellt, aber unser wunderbarer Küchenchef hat daraus ein äußerst köstliches veganes Rezept für euch gezaubert:

Weiterlesen

Selleriesaft – mal anders

Du kennst bereits den Selleriesaft? Die Nr. 1, wenn es ums Entgiften geht. Hast du ihn schon mal ausprobiert und festgestellt, dass der Saft eine echte Herausforderung ist? Das muss nicht sein.

Selleriesaft ist DAS Lieblingsgetränk deiner Leber. Er ist reich an Fructose & Glucose und hatte einen Haufen voller Antioxidantien, die es besonders auf die Zerstörung von Viren abgesehen haben. Darüber hinaus stärkt er allgemein deine Magensäfte, so dass deine Verdauungsorgane besser arbeiten können.  Er ist also ein echter Booster für deine Gesundheit und dein Wohlbefinden! Weiterlesen

Vedisches Porridge Rezept

Gesund und lecker und aufgewärmt in den Tag starten – mit unserem vedischen Porridge-Rezept gelingt das mühelos. Weiterlesen